Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Unsere Partner und Projekte

  • Logo: KLASSE, KOCHEN!
  • Logo: Gesund ins Leben
  • Logo: DGE
  • Logo: peb
  • Logo: aid-Ernährungsführerschein
  • Logo: JOB&FIT
  • Logo: BAGSO
  • Logo: Verbraucherzentrale
  • Logo: aid
  • Logo: Fit im Alter
  • Logo: FIT KID
  • Logo: Schule + Essen = Note 1
  • Logo: Station Ernährung
  • Logo: besser essen mehr bewegen
  • Logo: SchmExperten
  • Logo: Vernetzungsstellen Schulverpflegung
  • Logo: Deutscher Hochschulbund
  • Logo: 5 am Tag
  • Logo: BZgA
  • Logo: Aktionsbündnisse
  • Logo: Zentren für Bewegungsförderung
  • Logo: bvpg
  • Logo: mri
  • Logo: rki
  • Logo: Wanderverband
  • Logo: geschmackstage
  • Logo: Schmexperten in der Lernküche
  • Logo: 9 + 12
  • Logo: DOSB
  • Logo: Regionen mit peb
  • Logo: Ess-Kult-Tour
  • Logo: Mit Mach Box
  • Logo: Landfrauenverband
  • Logo: Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
  • Logo: Deutscher Behindertensportverband e.V.
  • Logo: Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft
  • Logo: Deutscher Verband für Gesundheitssport und Sportthe-rapie e.V.
  • Logo: Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention e.V.
  • Logo: Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V.
  • Logo: Karlsruher Institut für Technologie
  • Logo: Ministerien des Saarlandes
  • Logo: Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt

Austausch über die Zukunft der Schulverpflegung

Schwedens "Schulkoch 2010" Michael Bäckmann serviert Ilse Aigner und ihrem Amtskollegen Eskil Erlandsson typisch schwedisches Schulessen. (c) Schwedische Botschaft, Fotograf: Florian Bolk

Schwedens "Schulkoch 2010" Michael Bäckmann serviert Ilse Aigner und ihrem Amtskollegen Eskil Erlandsson typisch schwedisches Schulessen. (c) Schwedische Botschaft, Fotograf: Florian Bolk

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner traf sich am 26. März 2012 in der Schwedischen Botschaft in Berlin mit ihrem schwedischen Amtskollegen Eskil Erlandsson zu einem Erfahrungsaustausch über das Thema „Gesunde Ernährung“.


Unter dem Motto "Notwendig, nahrhaft und nachhaltig – wie sehen gesunde Ernährung und Schulverpflegung der Zukunft aus?" tauschten sich die Minister auf Einladung der Botschaft bei einem Runden Tisch mit Ernährungswissenschaftlern und Praktikern darüber aus, wie das Ernährungsbewusstsein vor allem junger Menschen gestärkt werden und welche wichtige Rolle die Gemeinschaftsverpflegung dabei spielen kann

Bundesministerin Aigner informierte über den nationalen Aktionsplan „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“. Darüber, dass gesundes Essen schmeckt, konnten sich die Teilnehmer der Veranstaltung bei der abschließenden Verkostung schwedischen Schulessens überzeugen.

Informationen zum schwedischen System der Schulverpflegung enthält das Informationsblatt der Schwedischen Botschaft Berlin: Schwedische Schulverpflegung - Restaurantbewegung auf dem Vormarsch (pdf-Dokument; nicht barrierefrei; 1,1 MB)