Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

"Fit im Alter" ist das IN FORM Projekt des Monats

"Fit im Alter" ist ein Gemeinschaftsprojekt von drei IN FORM Partnern. Dadurch finden alle Beteiligten die Unterstützung, die sie brauchen.

Die Verbraucherzentralen bietet Kurse an, in denen Senioren und Seniorinnen ihre Fragen zu einer gesunden Ernährung stellen können. Gemeinsam werden Tipps ausprobiert und neue Erfahrungen gemacht.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) bietet mit der IN FORM MitMachBox ein unterhaltsames Material für Multiplikatoren in der Seniorenarbeit an. Sowohl die Ernährung, als auch die Bewegung werden dabei berücksichtigt.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) hat begleitend dazu Qualitätsstandards entwickelt, die die Ernährung in Senioreneinrichtungen und "Essen auf Rädern" verbessern.

Gesund älter werden - und wie!?

Logo des Projektes Fit im Alter

Die Berufstätigkeit liegt hinter Ihnen, jetzt lässt sich der Alltag anders verplanen. Viele Seniorinnen und Senioren, die in den letzten Jahren die Kurse der Verbraucherzentralen zu "Fit im Alter"besucht haben konnten es bestätigen: "Gesund essen bedeutet: Besser leben!".

Im Laufe des Lebens haben alle Menschen einen großen Schatz an Wissen über Ernährung und Gesundheit angesammelt. Genug Fragen zu eienr gesunden Ernährung haben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dennoch. Etwa: "Darf ich nach 18 Uhr nichts mehr essen?" oder "Zählt eine Banane auch als eine Portion Obst?" sind fast immer dabei. Mancher Widerspruch lässt sich dabei gemeinsam klären.

Individuelle Lösungen für gesundes Essen

Gesellige Tischgemeinschaft. Bild: Verbraucherzentrale Hamburg

Gesellige Tischgemeinschaft. Bild: Verbraucherzentrale Hamburg

In Zukunft geht es bei "Fit im Alter" noch geselliger zu. In den neuen "Fit im Alter"-Treffs stehen auch die Tipps im Mittelpunkt, die man sich gegenseitig geben kann. Denn Tipps zu seniorengerechten Einkaufsmöglichkeiten lassen sich am besten untereinander austauschen. Die Kolleginnen der Verbraucherzentrale beantworten dabei in den Kursen alle aufkommenden Fragen.

Ob vor dem Hintergrund der russischen,  türkischen oder deutschen Küche – bei "Fit im Alter" wird alles unter die Lupe genommen. Sie werden staunen, dass die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. auch mit den Besonderheiten der internationalen Küche anwendbar sind.

Der Blick auf das, was langfristig gut tut und gesund erhält wird in der gemeinsamen Runde geschärft. Kurstermine finden Sie unter: www.fitimalter.de

Die IN FORM MItMachBox

Eine Seniorengruppe des Unionhilfswerk in Berlin hat Freude an der Wurfübung in Kombination mit der Benennung von Gemüse- oder Obstartenarten Bildquelle: Thomas Frey, Berlin

Eine Seniorengruppe des Unionhilfswerk in Berlin hat Freude an der Wurfübung in Kombination mit der Benennung von Gemüse- oder Obstartenarten Bildquelle: Thomas Frey, Berlin

Gemeinsam und aktiv das eigene Wohlbefinden fördern

Gesundheit ist gerade bei älteren Menschen ein wichtiges Thema. Wir wissen heute: Alter ist keine Krankheit, doch die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, steigt mit zunehmendem Alter. Eigenverantwortung ist gefordert und zwar ein Leben lang. Körperliche, geistige und soziale Aktivitäten tragen neben einer ausgewogenen Ernährung zu einem möglichst gesunden Älterwerden bei. So lautet eine Feststellung in der "Hamburger Erklärung" JA ZUM ALTER! der BAGSO und ihrer 110 Mitgliedsorganisationen zum Abschluss des 10. Deutschen Seniorentages vom Mai 2012.

Die IN FORM MitMachBox gibt Anregungen, wie Mitglieder von Seniorengruppen eine gesunde Lebensführung gemeinsam angehen können. Sie ermöglicht neben der Information vor allem auch die Umsetzung einer ausgewogenen Ernährung und Bewegung.

In geselliger Atmosphäre mit Kostproben, Spielen, MitMachStationen und Übungen können die 52 angebotenen Themen nach und nach aufgegriffen werden.

Was versteht man unter der IN FORM MitMachBox?

Viele Informationen und spannende Aktionen bieten die vier Ordner der IN FORM MitMachBox. Bildquelle: BAGSO

Viele Informationen und spannende Aktionen bieten die vier Ordner der IN FORM MitMachBox. Bildquelle: BAGSO

Die IN FORM MitMachBox ist ein Koffer, der vier Ordner enthält mit den Titeln Wissen, Essen, Bewegen und Quiz.

Der Ordner Wissen enthält sowohl Informationen zu 52 Thementagen als auch Anleitungen wie man in der Gruppe gemeinsam Erkenntnisse erarbeiten oder erfahren kann. Er gibt Vorschläge, welchen Gastreferenten man gegebenenfalls einladen kann oder welche Anschauungsobjekte beschafft werden sollten.

Die Themen stammen aus den Bereichen:

  1. Rundum gesund – Informationen für jeden Tag
    In diesen Themen wird z.B. erörtert, welche Wirkung Bewegung für Körper und Geist hat, was man Gutes für sein Herz tun kann oder welche Risiken beim Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln bestehen.
  2. Obst und Gemüse – Schätze der Natur
    Unsere alltäglichen Obst- und Gemüsearten, aber auch unbekannte Salate oder Gemüse werden in diesen 12 Thementagen vorgestellt. Sie erfahren, welche wichtigen Inhaltsstoffe sie unserem Körper liefern und wie geschmackvoll sie zubereiten werden können. Die Verkostung verschiedener Obst- und Gemüsearten sollte dabei unbedingt mitgemacht werden.
  3. Spezielle Genuss-Tage
    In diesen Themen- oder Erlebnistagen könnten z.B. im Rahmen eines Erntedankfestes die Getreideprodukte wie Brot, Nudeln, Reis oder Gebäck aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. Aber auch eine Kräuterwanderung oder ein Kräuterquiz könnte zu einem erlebnisreichen Genuss-Tag werden.
  4. Kulinarische Kulturreise durch Deutschland
    Diese 16 Erlebnistage zeigen kulinarische aber auch kulturelle Besonderheiten der 16 deutschen Bundesländer auf und laden zur Verkostung ihrer Spezialitäten ein.
  5. Besuch bei Nachbarn aus nah und fern
    Diese Tehmentage geben Einblicke in kulinarische Spezialitäten der Länder China, Italien, Japan, Österreich, Polen, Russland, Spanien und der Türkei.

Eine begleitende DVD stellt ergänzende Informationen zu den Thementagen, Links zu kurzen Filmen, Tierstimmen oder Arbeitsblätter bereit.

Der Ordner Essen enthält über 300 Rezepte mit Bezug zu den 52 Themen aus dem Wissensordner. Die Gerichte, Getränke oder Snacks sind mit Anregungen ergänzt, wie man die besprochenen Nahrungsmittel zubereiten kann. Auch lassen sich die Rezepte gut zu Hause nachkochen und sind somit eine köstliche Abwechslung für den eigenen täglichen Speiseplan.

Eine Bewegungs- und Konzentrationsübung. Bildquelle: DTB

Eine Bewegungs- und Konzentrationsübung. Bildquelle: DTB

Bewegen – heißt der dritte große Ordner der IN FORM MitMachBox. Mit Musik und Rhythmus zeigt er in 52 Themen auf, wie man in der Gruppe die körperliche Aktivität mit Freude und Spaß fördert, gezielt Muskeln stärkt oder mit Koordinationsübungen Körper und Geist gleichermaßen fordert. Die Anregungen wurden vom Deutschen Turnerbund e.V. zusammengestellt.

Die Sach- und Scherzfragen in dem Quiz-Ordner können in der Seniorengruppe gemeinsam beantwortet werden. Ein Mitglied weiß bestimmt eine Antwort darauf, woher zum Beispiel die Apfelsorte Boskoop ihren Namen hat oder was das Sprichwort "Den sticht der Hafer" besagt?

Wer kann die IN FORM MitMachBox bestellen?

Sie sind Mitglied einer Seniorengruppe oder leiten eine Gruppe älterer Menschen? Die Mitglieder ihrer Gruppe haben Interesse daran mehr und bewusster etwas für das eigene Wohlbefinden im körperlichen, seelischen und geistigen Sinne zu tun?
Dann kann die IN FORM MitMachBox von Seniorengruppen bei der BAGSO bestellt werden. Gegen Zahlung einer Schutzgebühr von 20 € wird sie gern zugesandt.

Laden Sie das Formular herunter (pdf, 44 kb, nicht barrierefrei). 
Oder fordern Sie es an bei der
BAGSO
Bonngasse 10
53111 Bonn
Tel. 0228 24999322
E-Mail

Optimal verpflegt in stationären Senioreneinrichtungen und mit einem "Essen auf Rädern"

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) hat im "DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen" und im "DGE-Qualitätsstandard für Essen auf Rädern" definiert, wie eine schmackhafte und zugleich gesundheitsfördernde Ernährung für Menschen ab 65 Jahren aussehen soll.

Für mehr Wohlbefinden und Lebensqualität

Cover des DGE-Qualitätsstandard für Essen auf Rädern. Bildquelle: DGE

Cover des "DGE-Qualitätsstandard für Essen auf Rädern". Bildquelle: DGE

Vollwertig essen und trinken bedeutet im Alter, über geeignete Lebensmittel alle wesentlichen Nährstoffe in ausreichender Menge aufzunehmen. Dies fördert die Gesundheit, erhält die Leistungsfähigkeit, kann Mangelernährung vorbeugen, Wohlbefinden und Lebensqualität entscheidend verbessern oder erhalten.

Die Broschüren richten sich in erster Linie an Verantwortliche und Mitarbeitende, die in stationären Senioreneinrichtungen oder bei Herstellern von "Essen auf Rädern" für das Verpflegungsangebot zuständig sind. Dabei sind die Kriterien so zusammengestellt, dass ein abwechslungsreiches und leckeres Essensangebot möglich ist.

Zertifizierungen schaffen Vertrauen

Der Nutzen liegt klar auf der Hand: Dort, wo nach den DGE-Qualitätsstandards gearbeitet wird, haben Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, sich genussvoll und abwechslungsreich zu ernähren, wenn sie es wünschen.

So sehen die Logoschilder zur Fit im Alter-Zertifizierung aus. Bildquelle: DGE

So sehen die Logoschilder zur "Fit im Alter"-Zertifizierung aus. Bildquelle: DGE

Ein Nachweis über die Einhaltung der DGE-Qualitätsstandards ist freiwillig. Entscheidet sich eine Einrichtung oder ein Anbieter von "Essen auf Rädern" eine externe Qualitätssicherung umzusetzen, schaffen sie Sicherheit und können mit diesem zusätzlichen Engagement werben.

Für die Zertifizierung bietet die DGE die Fit im Alter-Zertifizierung und die Fit im Alter-PREMIUM-Zertifizierung an. Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige erkennen eine zertifizierte stationäre Senioreneinrichtung oder einen Anbieter von "Essen auf Rädern" an dem Fit im Alter-Logoschild.

Eine Übersicht über stationäre Senioreneinrichtungen und Anbieter von "Essen auf Rädern", die eine DGE-Zertifizierung erfolgreich bestanden haben, finden Sie unter www.fitimalter-dge.de in der Rubrik Qualitätsstandard/Zertifizierung. Sollte es in Ihrer Nähe keine zertifizierte Einrichtung oder keinen zertifizierter Anbieter geben, werden Sie aktiv und fordern Sie eine DGE-Zertifizierung.


Alle Informationen zum Projekt "Fit im Alter" finden Sie auf der gemeinsamen Website der Verbraucherzentrale, BAGSO und der DGE.

Erfahren Sie mehr über unsere Partner im IN FORM Profiportal:
Verbraucherzentrale
BAGSO
DGE

"Fit im Alter" war Anfang Mai auf der SenNova, der Messe für die Generation 50+. Eindrücke von den Verantaltungen vor Ort und viele Bilder finden Sie im Nachbericht
IN FORM auf der SenNova in Hamburg