Niedersächsischen Gesundheitspreis 2021

Bewerben Sie sich oder schlagen Sie ein anderes Projekt bis zum 31. Juli 2021 vor.

Die COVID-19-Pandemie stellt weiterhin alle Beteiligten im Gesundheitssystem vor Herausforderungen. In vielen Lebensbereichen sind kreative Lösungsansätze gefordert: Wie kann die psychische Gesundheit in diesen herausfordernden Zeiten gefördert werden? Wie können Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam in Bewegung bleiben und welche digitalen Verfahren und Maßnahmen können die Versorgung in Behandlung, Pflege und Rehabilitation unterstützen?

Mit dem Niedersächsischen Gesundheitspreis werden vorbildhafte Praxisbeispiele gesucht und ausgezeichnet, die mit überzeugenden Ansätzen zur Weiterentwicklung der Prävention und Gesundheitsförderung in Niedersachsen beitragen und zur Nachahmung anregen.

In den folgenden drei Preiskategorien werden vorbildhafte Projekte gesucht:

  • Psychische Gesundheit in jeder Lebensphase stärken
  • Gemeinsam in Bewegung bleiben
  • eHealth – digitale unterstützt in Behandlung, Pflege und Reha

Bewerben Sie sich oder schlagen Sie ein anderes Projekt bis zum 31. Juli 2021 vor.

Der Niedersächsische Gesundheitspreis wird von den Niedersächsischen Ministerien für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, der AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, der Apothekerkammer Niedersachsen sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen ausgelobt.

Das Online-Bewerbungsformular sowie weitere Informationen zu den Ausschreibungsbedingungen finden Sie unter www.gesundheitspreis-niedersachsen.de.