Netzwerk

Deutscher Wanderverband

Profil

Seit über 130 Jahren setzt sich der Deutsche Wanderverband (DWV) als Dachverband von über 70 Organisationen - darunter Landesverbände und Förderer  - mit rund 600.000 Mitgliedern für die Interessen der Wanderer ein.

Ziele

Der DWV ist der Fachverband für das Wandern und die Wegearbeit in Deutschland. Er hat wichtige Initiativen wie das Kita-, Schul- und Gesundheitswandern oder die Ausbildung von Wanderführern gemeinsam mit Partnern ins Leben gerufen. Als anerkannter Naturschutzverband hat der DWV zudem eine wichtige Funktion im Dialog von Naturnutzern und -schützern. Er ist Initiator des bundesweiten Tages des Wanderns am 14. Mai und zertifiziert im Rahmen der Qualitätsinitiative "Wanderbares Deutschland" Regionen, Wege und Gastgeber.

Am Nationalen Aktionsplan IN FORM beteiligt sich der Deutsche Wanderverband mit "Let´s go - jeder Schritt hält fit".

Das "Gesundheitswandern, zertifiziert nach DWV",  richtet sich überwiegend an Menschen 55+, die wieder in Bewegung kommen oder in Bewegung bleiben möchten. Gesundheitswandern kombiniert kurze Wanderungen mit Übungen aus der Physiotherapie. Das Programm ist unter bestimmten Voraussetzungen präventionsanerkannt.

Mit "Let´s go - Familien, Kids und Kitas" werden Kinder im Alter von 3-6 Jahren und ihre Familien zum Draußen-unterwegs-sein motiviert. Dazu kooperieren Kitas mit Familienwandergruppen der Wandervereine.