Service

Hamburg

Sammlung der Angebote im Bundesland Hamburg zur gesunden Ernährung in Kita und Schule

Projekte, Angebote und Initiativen

Landespolitik

Aktuelle Informationen zu Aktivitäten der Hansestadt Hamburg finden Sie beim Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Vernetzungsstelle Schulverpflegung

Sie vernetzt, berät und unterstützt diejenigen, die sich für die Verwirklichung einer gesundheitsfördernden Schulverpflegung und deren Verknüpfung mit der Ernährungsbildung in der Schule engagieren.

Website der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg

Qualitätsstandards Schulverpflegung

Der auf Bundesebene erarbeitete "DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung" beantwortet Fragen rund um die Qualität der Verpflegung, angefangen bei den pädagogischen Rahmenbedingungen über die Gestaltung der Verpflegung bis hin zu rechtlichen Rahmenbedingungen.

Website desIN FORM Projekts "Schule plus Essen gleich Note 1" (mit DGE-Qualitätsstandard)

Bio für Kinder – Gutes Essen in Kita und Schule

Im Rahmen dieses Projekts bietet Ökomarkt e.V. Fortbildungsveranstaltungen und Workshops für zu Themen der Ernährungsbildung bzw. schulischer Verpflegungsangebote an. Das Fortbildungsangebot ist kostenlos. Darüber hinaus unterstützt Ökomarkt e.V. Schulen bei der Optimierung ihrer Verpflegungsangebote.

Website des Vereins Ökomarkt / Bio für Kinder

Ich kann kochen! – Praktische Ernährungsbildung für Kinder

Ich kann kochen! ist eine Initiative für praktische Ernährungsbildung von Kita- und Grundschulkindern in Deutschland. Initiatoren sind die SARAH-WIENER-STIFTUNG und die Krankenkasse BARMER. In eintägigen Fortbildungen werden Pädagoginnen und Pädagogen qualifiziert, in ihren Einrichtungen Koch- und Ernährungskurse anzubieten und Kinder von klein auf für das Kochen mit frischen Lebensmitteln zu begeistern.

Website der Intitiative Ich kann kochen!

Ich kann kochen in der IN FORM Projektdatenbank

Brotzeit

Das Projekt "brotZeit" ist ein Angebot für Grundschulen in ressourcenschwachen Stadtteilen, bei dem Kinder mit einem ausgewogenen Frühstück versorgt werden.

Hier geht es zur Website des Projekts brotZeit

Trinken in der Schule

Die Zufuhr von geeigneten Durstlöschern tut Schülern, Schülerinnen und Lehrkräften gut. Eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme beugt Müdigkeit, mangelnder Konzentration und Kopfschmerzen vor. Diese Broschüre informiert daher zu Trinkmengen und geeigneten Durstlöschern und gibt Tipps zur Umsetzung von Trinkangeboten an Schulen.

Informationen zum Projekt Trinken in der Schule

Schulmilch

Kinder und Jugendliche sind in der Schule oft bis zum Nachmittag gefordert. Die nötige Energie dafür liefert eine gesunde Ernährung. Dazu gehören auch eiweiß- und calciumreiche Milch bzw. Milchmischgetränke.

Information zum Thema Schulmilch

5 am Tag

Die Gesundheitskampagne 5 am Tag – eine aus EU-Fördermitteln mitfinanzierte Initiative, die mit Hilfe von Gesundheits- und Wirtschaftspartnern das Ziel verfolgt, eine Steigerung des täglichen Obst- und Gemüseverzehrs der Bevölkerung zu erreichen – bietet den Schulen Unterrichtsmaterialien an.

Zur Website der Kampagne 5 am Tag
 

Biobrotbox

Zum Schuljahresbeginn erhalten Erstklässler der Hamburger Schulen eine Brotbox mit einem gesunden Bio-Frühstück.

Hier geht es zur Website der Biobrotbox Hamburg

Plietsche Kinderküche

Die Plietsche Kinderküche möchte Kinder und Jugendliche nachhaltig und handlungsorientiert für ausgewogene Ernährung sensibilisieren und begeistern. Spielerisch werden die Schüler und Schülerinnen dazu befähigt sich gesund zu ernähren.

Beschreibung des Projekts auf der Website schlaufox.de

Initiative "Auf das Frühstück, fertig, los"

Verschiedene Studien belegen, dass es viele Kinder gibt, die nicht ausreichend frühstücken. Die Initiative "Auf das Frühstück, fertig, los" bietet daher in Zusammenarbeit mit der ESG - Institut für Ernährung Informationen und Unterrichtsmaterialien für Kinder im Grundschulalter an, die Eltern und Lehrkräften die Bedeutung eines gesunden Frühstücks vermitteln. Das Material kann kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden.

Zur Website "Auf das Frühstück, fertig, los"

Ernährungsbaukasten

Der Verein zur Förderung ernährungspädagogischer Angebote (EBK e.V.) unterstützt die Schulen bei der Durchführung des von ihr entwickelten Projekts "Ernährungsbaukasten".

Zur Website des Projekts Ernährungsbaukasten

Mein Haushaltsführerschein

"Mein Haushaltsführerschein" ist ein Projekt der Fleischerinnung Hamburg in Kooperation mit dem Land-Frauenverband Hamburg e.V. für die Grundschulen. Im Laufe der Projektwoche lernen die Kinder an konkreten Beispielen eine vollwertige Mahlzeit zuzubereiten und sich selbst in der Küche zu organisieren.

Zur Website des Projekts Mein Haushaltsführerschein 

Der Ernährungsführerschein

Der Ernährungsführerschein ist ein Unterrichtskonzept für die dritten und vierten Klassen der Grundschulen, bei dem der praktische Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten im Vordergrund steht und das Kinder motivieren und befähigen soll, selbst in die Küche zu gehen und kleine Gerichte eigenhändig zuzubereiten.

Zur Website des BZfE (Beschreibung Ernährungsführerschein)

Der Ernährungsführerschein in der IN FORM Projektdatenbank

"5 am Tag für Kids"

Das Projekt "5 am Tag für Kids" der Hamburger Krebsgesellschaft e.V. richtet sich an Kinder der 3. und 4. Grundschulklasse. Ziel ist es, ihnen eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse näher zu bringen. Das Projekt beinhaltet drei Aktionen und findet an einem Schultag statt.

Website zum Projekt 5 am Tag für Kids

Rund um den Apfel

Die Seiten der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) bieten eine Anleitung für ein ausführliches Apfelprojekt mit Verkostung, Experimenten und Rezepten. Dieses ist besonders für die Grundschule ab Klasse 2 geeignet und umfasst viele Materialien zum praktischen Arbeiten mit den Schülerinnen und Schülern.

Zur Website des Projekts Rund um den Apfel

Sherlock Sugar und Watson auf zuckersüßer Mission

Durch spannende Charaktere – Sherlock Sugar und Watson das Zuckerschwein – wird den Kindern an Hamburger Grundschulen spielerisch durch ihre detektivischen Ermittlungen in verschiedenen Fällen rund um das Thema "Zucker", Wissen zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung vermittelt.

Zur Website des Projekts Sherlock Sugar ...

Vitamine & Co – gesund und fit!

In dem Kurs "Vitamine & Co – gesund und fit!" untersuchen Schüler verschiedene Nahrungsmittel auf ihre Inhaltsstoffe. Thematisiert werden auch die Chemie im Alltag und der Ernährungskreis.

Zur Website des Projekts Vitamine und Co

"Zu gut für die Tonne!"

Mit einer breit angelegten Informationskampagne setzt sich das Programm für mehr Wertschätzung von Lebensmittel ein: Die Initiative Zu gut für die Tonne! wendet sich gegen das Wegwerfen wertvoller Lebensmittel. Einfache Tipps, Rezepte für "beste Reste" und zahlreiche Mitmachaktionen zeigen Verbraucherinnen und Verbrauchern, wie sie ihre alltäglichen Lebensmittelabfälle reduzieren können.

Zur Website der Initiative Zu gut für die Tonne

Die SchmExperten

"SchmExperten" ist ein flexibel und offen einsetzbares Unterrichtsmaterial, das sich an die Klassen 5 und 6 aller Schulformen richtet. Die Schülerinnen und Schüler bereiten selbstständig und kreativ kleine kalte Gerichte im Klassenzimmer zu. So können sie in Zukunft ihre Lebensmittelauswahl selbstständig und gesundheitsorientiert treffen sowie Veränderungen beim Essen aktiv mitgestalten.

Zur Website der Schmexperten beim Bundeszentrum für Ernährung (BZfE)

Das Projekt Schmexperten in der IN FORM Projektdatenbank

SchmExperten in der Lernküche

Mit dem neuen Unterrichtsbaustein des Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) erforschen Schüler der Klassen 6 bis 8 Lebensmittel und Küchengeräte, bereiten selbstständig warme Speisen zu und lernen, Rezepte kreativ zu variieren.

Zur Website von Schmexperten in der Lernküche im Angbot des BZfE

Das Projekt Schmexperten in der Lernküche in der IN FORM Projektdatenbank

Ess-Kult-Tour

Jugendliche sollen angeregt werden, ihr Einkaufs- und Essverhalten zu reflektieren und zu verändern. Das Lernangebot richtet sich sowohl an Berufsschülerinnen und Berufsschüler als auch an Jugendliche der Klassenstufe 7 bis 10, um die Konsumkompetenzen im Lebensmittelbereich zu fördern. Zusätzlich bietet die Verbraucherzentrale Hamburg in Kooperation mit dem LI einen kostenlosen Lehrer-Workshop an.

Zur Website der Ess-Kult-Tour im Angebot der Verbraucherzentralen

Zum Projekt Ess-Kult-Tour in der IN FORM Projektdatenbank

Deutsches Zusatzstoffmuseum

Das Deutsche Zusatzstoffmuseum in Hamburg, das sich mit Aromastoffen, Enzymen, Farbstoffen, Geschmacksverstärkern und anderen Bestandteilen von Lebensmitteln auseinandersetzt, führt regelmäßig Veranstaltungen durch, beispielsweise Workshops für Lehrkräfte oder Experimentalvorträge, die auch für Schülerinnen und Schüler oberer Jahrgänge interessant sein können.

Öffnet Website des Deutschen Zusatzstoffmuseums

Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmitteln - Ein Modul zur nachhaltigen Ernährungsbildung

Das Internetportal evb-online.de stellt das Modul „Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmitteln“ für Lehrkräfte zur Verfügung. Das Modul soll eine Hilfestellung für Lehrkräfte sein, das Thema Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmitteln als einen Beitrag zur nachhaltigen Ernährungsbildung im Unterricht zu behandeln.

Hier geht es zum Modul Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmitteln auf evb-online.de

Gesunde Schule

Die HAG schreibt in jedem Schuljahr den Gesundheitspreis für Schulen aus. Das Ziel: Gesundheitsförderung in der Schule nachhaltig verankern, damit alle an Schule Beteiligten gesund lernen, leben und arbeiten können.

Information der Hansestadt Hamburg zum Gesundheitspreis für Schulen
Zur Website des Gesundheitspreis für Schulen im Angebot der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG)

Landespolitik

September 2018

Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Daniel Oetzel (FDP) "Gesundes Essen für die Kleinsten – Kita-Speisungen in Hamburg" vom 11. September 2018 und Antwort des Senats.

Link zum Download der Kleinen Anfrage (Fragen und Antworten)

Juni 2018

Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Sabine Boeddinghaus (DIE LINKE) "Wie gut funktioniert die Schulspeisung an den staatlichen Schulen? – Nachschlag bitte!" vom 21. Juni 2018 und Antwort des Senats.

Link zum Download der Kleinen Anfrage (Fragen und Antworten)

Mai 2018

Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Sabine Boeddinghaus (DIE LINKE) "Wie gut funktioniert die Schulspeisung an den staatlichen Schulen?" vom 31. Mai 2018 und Antwort des Senats.

Link zum Download der Kleinen Anfrage (Fragen und Antworten)

Februar 2018

Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Sabine Boeddinghaus (DIE LINKE) "Vital- und Frischeküchen an Hamburgs Schulen – Aktueller Stand und Bedingungen" vom 22. Februar 2018 und Antwort des Senats.

Link zum Download der Kleinen Anfrage (Fragen und Antwort)

Januar 2018

Mitteilung des Senats an die Bürgerschaft vom 9. Januar 2018. Stellungnahme des Senats zu den Ersuchen der Bürgerschaft vom 15. Juni 2016 „Maßnahmen zur Verbesserung des Ganztages an Hamburgs Schulen Konsens mit den Initiatoren der Volksinitiative "Guter Ganztag"“ (Drucksache 21/4866) und vom 24. Juni 2015 "Für eine nachhaltige Essensversorgung in Schulen sorgen – Produktionsküchen einrichten!" (Drucksache 21/737) unter Punkt 4: Ernährungsbildung und Verpflegung an Hamburger Schulen, S. 4 - 9.

Link zum Download der Mitteilung des Senats an die Bürgerschaft

Mai 2016

Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Karin Prien (CDU) "Guter Ganztag – Wie ist es um die Ausstattung der Schulküchen bestellt?" vom 13. Mai 2016 und Antwort des Senats.

Link zum Download der Kleinen Anfrage (Fragen und Antwort)