Service

Hessen

Sammlung der Angebote im Bundesland Hessen zur gesunden Ernährung in Kita und Schule

Zum Thema Ernährung Für die Zielgruppe Kinder und Jugendliche

Angebote für Kindertagesstätten

Personal
Bedarfsabhängige und flexibel planbare Teamfortbildungen in Form von Vorträgen, Workshops oder Konzeptionstagen mit den Fragestellungen zur Team Unterstützung, Stärken und Schwächen sowie den künftigen Zielen. Themenideen: leichte Speisenplanung, Verpflegungskonzepte, Gesunde Ernährung spez. U3, Umgang mit Allergien und Nahrungsunverträglichkeiten, Ernährungsbildung vor Ort, Bildungsanlässe zum Thema Essen - Kosten auf Anfrage!

Eltern
Unterstützende Elternarbeit: Welche Form? Elternabend, Eltern-Café oder informative Mitmach-Aktion? Dauer ca. 2 - 4 Std., je nach Bedarf. Themenideen: Kinderlebensmittel, Kinderernährung im Alltag, schnelle und ausgewogene Essensangebote für Familien, gemeinsam mit Kindern essen, Ernährungsbildung - Kosten auf Anfrage!

Joschi hat´s drauf. Nicht vergessen. Gutes Essen.

Zur Unterstützung von Kitas, die an einem nachhaltigen Konzept zur Ernährungsbildung mit verschiedenen Kulturen interessiert sind. Für Kita-Teams und Eltern:
- Damit gesundheitsfördernde Ernährung zum festen Bestandteil des pädagogischen Konzeptes wird.
- Um Kindern abwechslungsreiches Essen und Trinken erlebnis- und handlungsorientiert zu vermitteln.
- Um Eltern zu motivieren, erste konkrete Schritte zur Verbesserung der Ernährungssituation durchzuführen. Kosten auf Anfrage!

Website des IN FORM Projekts "Joschi hat´s drauf. Nicht vergessen. Gutes Essen".

Angebote für Schulen

Grundschulen

Powerkauer auf Gemüsejagd
ein Jahreszeitenspiel rund um Obst und Gemüse für Kl. 3-5; Dauer ca. 2 Schulstunden.

Link der Verbraucherzentrale für weitere Informationen

Essen und Trinken für Kids

Eltern-Infoveranstaltung; 1,5 Std.

Sekundarschulen

Klimafrühstück – Klimaschutz schmeckt

Zusammenhänge zwischen Klimaschutz und Ernährung beim gemeinsamen Frühstück erfahren und erarbeiten in der Kl. 8-10; Dauer ca. 4 Schulstunden.

Unterrichtsmaterialien rund um Klimaschutz und Konsum von der Verbraucherzentrale Hessen - Kl. E1 bis Q2

Ess-Kult-Tour

Unterrichtseinheit mit Stationen rund um Inhaltsstoffe von Lebensmitteln und nachhaltiger Konsum in der Kl. 7-10, berufliche Schulen; Dauer ca. 3 Schulstunden.

Hier können Sie Unterrichtsmaterialien zur Ess-Kult-Tour runterladen

 

Sport- und Energiedrinks unter der Lupe (Mach-Bar-Tour)

Energydrinks oder Sportlergetränke - was steckt wirklich hinter den Trendgetränken? Im Workshop können Jugendliche das selbst herausfinden. Lernstationen für die Schulklassen 7 bis 10 mit einer Dauer von ca. 2-4 Schulstunden.

Informationen zum Projekt von der Verbraucherzentrale Hessen

Die Mach-Bar-Tour in der IN FORM Projektdatenbank

Mach-Bar-Tour

Alles Veggie?

Jugendliche interessieren sich zunehmend für vegetarische oder vegane Ernährungsweisen. Der Workshop für berufliche Schulen der Kl. 8-10 zeigt in ca. 2 Schulstunden, wie sie diese Ernährungsformen gut im Alltag umsetzen können.

Information der Verbraucherzentrale zum Thema Alles Veggie?

Fit-Food für Sportler: Helfen Power-Riegel und Isodrinks?

In der Bildungseinheit testen die Jugendlichen spezielle Sportlerprodukte auf ihre Eignung für den Breitensport. Die Unterrichtseinheit zu Ernährung und Sportlerprodukten ist für die Klasse 8-10 ausgelegt und dauert ca. 2 Schulstunden. Lehrerfortbildungen sind auf Anfrage ebenfalls möglich.

Weiter Informationen zur Bildungseinheit bietet die Internetseite der Verbraucherzentrale Hessen.
 

Initiative "Auf das Frühstück, fertig, los"

Weiterführende Internetlinks :
www.verbraucherzentrale-hessen.de
www.verbraucherbildung.de
www.checked4you.de (Seite für Jugendliche)

Landespolitik

Juli 2018

Kleine Anfrage der Abg. Waschke und Degen (SPD) "Beteiligung des Landes Hessen am EU- Schulobstprogramm" und Antwort der Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz vom 5. Juli 2018. Link zum Download der kleinen Anfrage mit Antwort

Mai 2016

Kleine Anfrage der Abg. Hofmeyer (SPD) "Auswirkungen der Ergebnisse einer im Rahmen des Präventionsprogramms "IN FORM" der Bundesregierung durchgeführten, aktuellen Schulbefragung zur Essensversorgung auf die Schulverpflegung in Hessen" und Antwort des Kultusministers vom 9. Mai 2016. Link zum Download der kleinen Anfrage mit Antwort