Netzwerk

ESSKULTUR - Besser essen in Chemnitz

Zielsetzung

Die Projektgruppe "ESSKULTUR" des "Kinderrechtebüro/Chemnitz." verfolgt das Ziel, die Qualität der Speiseversorgung in Chemnitzer Bildungseinrichtungen zu verbessern. Anlass war eine zunehmende Unzufriedenheit von Eltern mit den sehr oft ungesunden und unappetitlichen Angeboten in Kitas und Schulen. Grundlage der Arbeit von ESSKULTUR, ist neben der genannten Kritik der Eltern, auch die objektive Faktenlage erhoben von der Stadt Chemnitz selbst.

Inhalte

Auf Grundlage der Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Kita- und Schulverpflegung sichern Eltern, Pädagogen, und Essenanbieter gemeinsam eine qualitativ hochwertige und gesunde Verpflegung in Kindertagesstätten und Schulen – Bildungseinrichtungen. Der grundlegende Ansatz ist, durch die Zuweisung der Verantwortung und das bewusste Beschäftigen mit dem Thema "Gesunde Ernährung" bei den Entscheidern der verschiedenen Handlungsebenen eine Haltungsänderung zu bewirken.

Ergebnisse

  • Eine Informationsplattform für die Beteiligten Akteure, wie Eltern, Kinder, Pädagogen, Caterer und Stadträte und Verwaltung
  • Das "Chemnitzer Modell zur Speiseversorgung an Bildungseinrichtungen"
  • Einführung der Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Kita- und Schulverpflegung per Stadtratsbeschluss
  • Die Verwaltung muss bei der Sanierung von Bildungseinrichtungen prüfen, ob der Einbau einer Vollküche möglich ist - dies hat vor einer reinen Ausgabeküche Vorrang
  • Erstellung eines Leitfadens für Eltern, um die Auswahl des Caterers unter dem Gesichtspunkt der Qualität eigenständig durchführen zu können
  • Seminarangebote für Eltern in regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen mit der Volkshochschule Chemnitz

Das Projekt ist rein privat finanziert und läuft auf unbestimmte Zeit.


Dieses Projekt trägt das Logo „Unterstützt die Ziele von IN FORM“. Wenn auch Sie ein Projekt kennen, dass sich für gesunde Ernährung und/ oder mehr Bewegung einsetzt, können Sie das Logo ebenfalls beantragen.

Alle nötigen Informationen finden Sie unter
IN FORM Partner werden.