Netzwerk

Gemüsebeete für Kids

Mit dem Projekt für Vorschulkinder "Gemüsebeete für Kids" möchte die Edeka Stiftung Mädchen und Jungen an gute Lebensmittel heranführen und ihre Ernährungskompetenz kindgerecht und nachhaltig fördern.

Zielsetzung

Mit dem Projekt "Gemüsebeete für Kids" für Vorschulkinder möchte die Edeka Stiftung Mädchen und Jungen an gute Lebensmittel heranführen und ihre Ernährungskompetenz kindgerecht und nachhaltig fördern. Bundesweit stellt die Stiftung Kindergärten und Kindertagesstätten kostenlos Hochbeete, Erde, Saatgut, Pflanzensetzlinge und Gärtnerutensilien bereit.

Die Vorschulkinder erhalten so die Möglichkeit, ihr eigenes Gemüse zu säen, zu pflegen und später zu ernten. Durch das aktive Erleben von Natur und die Übernahme von Verantwortung für das eigene Beet erfahren die Kleinen, wie viel Fürsorge die Pflanzen benötigen und woher das Gemüse stammt. Zudem lernen sie beispielsweise den Unterschied zwischen Gurken und Zucchini oder ganz neue Gemüsesorten wie Rote Bete kennen. Begleitendes Lernmaterial hilft, das am Beet Gelernte zu vertiefen. Auch die gemeinsame Zubereitung ist ein zentraler Aspekt des Gemüsebeet-Projektes.

Umsetzung

Geschulte, pädagogische Mitarbeiter der Edeka Stiftung begleiten die Kinder und die Erzieher-Teams beim Aufbau der Erstbepflanzung der Hochbeete. Es hat sich über die Jahre hinweg ein besonderes Paten-Prinzip bewährt: Ortsansässige Kaufleute unterstützen, als selbstständige Mittelständler, im Rahmen ihres lokalen, sozialen und gesellschaftlichen Engagements Kitas und Kindergärten, in dem sie Patenschaften für eine oder mehrere Betreuungseinrichtungen übernehmen. Die Unternehmer sind lokale Ansprechpartner für die Stiftungsprojekte und unterstützen bei der Umsetzung: sei es als Saatgutbesorger, Anpflanzhelfer oder Gießkannenträger. Zusätzlich sorgen sie für die Kontinuität des Projektes und kümmern sich darum, dass es jährlich in den teilnehmenden Einrichtungen durchgeführt wird. Rund 1000 von ihnen sind derzeit als Paten im Rahmen des Projektes aktiv.

In der Entwicklung des Projektes arbeitete die Edeka Stiftung eng mit Pädagogen und Ernährungsexperten zusammen. Die Zahl der zur Verfügung gestellten Hochbeete wird kontinuierlich ausgebaut. Bisher wurden bundesweit mehr als 2000 Hochbeete angelegt, über 170000 Setzlinge gepflanzt und mehr als 3,3 Millionen Liter Erde verarbeitet. Die bestehenden Beete werden jährlich neu bepflanzt. Dies unterstreicht die langfristige und nachhaltige Strategie des Projektes.


Dieses Projekt trägt das Logo „Unterstützt die Ziele von IN FORM“. Wenn auch Sie ein Projekt kennen, dass sich für gesunde Ernährung und/ oder mehr Bewegung einsetzt, können Sie das Logo ebenfalls beantragen.

Alle nötigen Informationen finden Sie unter
IN FORM Partner werden.

Dieser Artikel ist Teil folgender Serie:

Serie zur Serie
Grüner Daumen mit Gras und Blumen

Nachhaltigkeit

Sich nachhaltig zu ernähren bedeutet respektvollen Umgang mit Umwelt, Mensch und Tier.