Netzwerk

GESUND BLEIBEN. Der Präventionskongress

Dialog rund um das Thema Gesundheits-Prävention

Zielsetzung

Der Kongress richtet sich an viele Interessierte: Entscheider und Akteure aus der Politik, Verwaltung, NPO’s, Wissenschaft (v.a. Medizin, Pharmazie, Bildung, Ernährung, Sport, Bewegung), Wirtschaft, Medien etc. sowie an Verbraucherinnen und Verbraucher. Angesprochen werden alle Lebenswelten. Die Gesellschaft für Prävention e. V. (GPeV) veranstaltete am 23./24. Mai 2019 im Bonner Telekom Dome einen Fachkongress, verbunden mit einer Fach- und Publikumsmesse. Über 40 hochkarätige Referenten und Diskussionsgäste aus Medizin, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft demonstrierten und diskutierten neue und bewährte Strategien.

Dabei resümierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn „Wir haben schon einiges getan, aber sind noch lange nicht angekommen“ am Ende seiner Rede im Bonner Telekom Dome vor über 450 auserwählten Gästen. Ein weiterer Höhepunkt des Fachkongresses war die Verleihung des „Best-Practice-Award“, mit dem herausragende Projekte aus verschiedenen Lebenswelten geehrt wurden. Darüber hinaus sorgten die interaktiven 50 Aussteller sowie ein facettenreiches Bühnenprogramm für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit u. a. Show-Küchen, Sport-Checks und andere Mitmach-Aktionen für die Besucher.

Umsetzung

Damit erwies sich die Tagung nicht nur als ideal für einen fachlichen Austausch und die Weiterentwicklung des Netzwerkes, sondern ermöglichte den Zugang zu neusten Informationen der Prävention und Gesundheitsförderung für jede Interessengruppe und Lebenswelt. Es ist geplant, dass der Kongress im jährlichen Turnus stattfinden soll.

Die "Gesellschaft für Prävention e.V.“ fördert seit 2007 den Dialog rund um das Thema Prävention. In Neuauflage der damaligen europäischen Präventionskongresse (zuletzt 2011) wurden im Rahmen der Fach- und Publikumsmesse "GESUND BLEIBEN. Der Präventionskongress“ sämtliche Lebenswelten im Sinne der Prävention und Gesundheitsförderung beleuchtet.


Dieses Projekt trägt das Logo "Wir sind IN FORM". Wenn auch Sie ein Projekt kennen, dass sich für gesunde Ernährung und/oder mehr Bewegung einsetzt, können Sie das Logo ebenfalls beantragen.

Alle nötigen Informationen finden Sie unter
IN FORM Partner werden.

Dieser Artikel ist Teil folgender Serie:

Serie zur Serie
Grüner Daumen mit Gras und Blumen

Nachhaltigkeit

Sich nachhaltig zu ernähren bedeutet respektvollen Umgang mit Umwelt, Mensch und Tier.