Netzwerk

Gesund & Cool

Im Präventionsprogramm sollen Grundschülerinnen und Grundschüler auf coole und kindgerechte Weise für eine gesunde Lebensweise sensibilisiert und begeistert werden.

Zielsetzung

Bei "Gesund & Cool" ist der Name Programm. Im Präventionsprogramm sollen Grundschülerinnen und Grundschüler auf coole und kindgerechte Weise für eine gesunde Lebensweise sensibilisiert und begeistert werden. Primäres Ziel ist die Stärkung der Gesundheitskompetenz von Grundschulkindern insbesondere in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung.

Kinder sind intrinsisch motiviert, sich auf Neues einzulassen und es in ihren Alltag zu implementieren, wenn ihr Interesse altersgerecht geweckt wird, sie in ihrem Tempo und vor allem in ihrer Erlebniswelt neue Erfahrungen machen können. Um sowohl physisches als auch psychosoziales Wohlbefinden herzustellen, verfolgt "Gesund & Cool" einen ganzheitlichen Gesundheitsansatz. Die Kinder sollen nicht nur lernen, was eine gesunde Lebensweise bedeutet, sondern sie sollen sich idealerweise auch die Zusammenhänge zwischen Nahrung, Körper, Bewegung und Wohlbefinden erschließen und diese verstehen.

Umsetzung

"Gesund & Cool" ist eine Initiative der Ralf Rangnick Stiftung. Gemeinsam mit der AOK PLUS als gesundheitsorientierte Krankenkasse und dem Konsum Leipzig, der frische und hochwertige Lebensmittel zur Verfügung stellt, startet das Projekt zunächst an Leipziger Grundschulen. Diese werden von zertifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besucht, um in einem Gespräch mit der Schulleitung den Ist-Zustand und den damit verbundenen Bedarf zur Stärkung der Gesundheitskompetenz der Kinder zu ermitteln. Der nachhaltige Wissenstransfer soll durch Erlebnistage erreicht werden. Die Erlebnistage finden im Leipziger Kinder-Erlebnis-Restaurant statt. Spielerisch wird den Kindern Lust auf eine eigene gesunde und aktive Lebensführung gemacht. Sie lernen, sich ausgewogen zu ernähren, ausreichend Bewegung in ihren Alltag zu integrieren, Stress entgegenzuwirken und auf die Signale des Körpers zu achten. Durch die Aktivierung der Eltern sowie Pädagoginnen und Pädagogen im Umfeld der Kinder sollen die Themenbereiche nachhaltig in den (Schul-)Alltag integriert werden. Aus diesem Grund sind Workshops für Pädagoginnen und Pädagogen sowie Eltern weitere Projektbestandteile. Wir unterstützen die Lehrkräfte dabei, die Themenbereiche lehrplangerecht im Unterricht fortzuführen, auf coole Weise durchzuführen und abschließend mit einem individuellen Schulprojekt umzusetzen.

Das Präventionsprogramm "Gesund & Cool" wird durch die Universität Leipzig (Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Bewegung und Gesundheitsförderung in der Primarstufe) wissenschaftlich begleitet.


Dieses Projekt trägt das Logo "Wir sind IN FORM". Wenn auch Sie ein Projekt kennen, dass sich für gesunde Ernährung und/ oder mehr Bewegung einsetzt, können Sie das Logo ebenfalls beantragen.

Alle nötigen Informationen finden Sie unter
Jetzt IN FORM Partner werden.