Netzwerk

Gesundes Leben in der Kita

Der Verein Symbioun e.V. führt in Kitas und Grundschulen Projekte zur Gesundheitsförderung durch.

Zielsetzung

Der Verein symbioun führt Gesundheitsförderungsprojekte auf der Grundlage des IN FORM Leitfadens "GESUNDE KITA FÜR ALLE!" in Kindertagesstätten und Grundschulen durch. Die Ziele von symbioun sind gesunde, glückliche und selbstbewusste Kinder, die mit offenen Augen durch die Welt gehen. Man möchte bereits den Kleinsten der Gesellschaft spielerisch, mit Spaß und Freude, die Grundlagen für ein gesundheitsbewusstes Lebensgefühl näher bringen.

Umsetzung

Dabei werden alle Maßnahmen zur Prävention und Gesundheitsförderung nach den Interessen und den Bedürfnissen der Einrichtungen individuell gestaltet und konzentrieren sich dabei auf Themenschwerpunkte wie Bewegung, optimale Ernährung, Entspannung, Stressmanagement, Resilienzförderung, Konfliktdeeskalation sowie Gewalt- und Suchtprävention.

Der Vereinsarbeit liegt der Partizipations- und Empowermentansatz zugrunde, da darauf abgezielt wird, den Einrichtungen gesundheitsfördernde Verhaltensweisen nahezubringen, Wissen zu vermitteln, sie an Entscheidungen zu beteiligen, sie zu motivieren und zu befähigen, dieses Wissen selbstständig im Einrichtungsalltag erfolgreich anzuwenden und dauerhaft zu integrieren. Nur so kann sich die gesundheitsförderliche Grundhaltung im Leitbild der Einrichtung widerspiegeln und die Zielgruppe "Kinder" weit über das Ende des Projekts hinaus erreichen. Eine Verankerung dieser Förderung als Routine in den Alltag bewirkt zusätzlich eine Steigerung der Bildungs- und Lebensqualität von Kindern, Eltern/Verwandten und Personal.

Um die verschiedenen Maßnahmen nachhaltig und ressourcenorientiert umsetzen zu können, handelt der Verein ganzheitlich, verhaltens- und verhältnisbezogen. Es wird in allen Projekten das Prinzip der Chancengleichheit und Freiwilligkeit gewährleistet.

Parallel zu den Gesundheitsförderungsprojekten des symbioun e. V. in den Kindertagesstätten und Grundschulen soll auch die Gesundheitsförderung als Routine im Alltag der Familien, vor allem der sozial benachteiligten Familien verankert werden, um somit zur nachhaltigen Steigerung der Bildungs- und Lebensqualität der Kinder beizutragen. Über den Settingansatz möchte man in dem Angebot "Gesundes Leben in der Kita" eine hohe Erreichbarkeit von sozial benachteiligten Kindern gewährleisten.


Dieses Projekt trägt das Logo „Unterstützt die Ziele von IN FORM“. Wenn auch Sie ein Projekt kennen, dass sich für gesunde Ernährung und/ oder mehr Bewegung einsetzt, können Sie das Logo ebenfalls beantragen.

Alle nötigen Informationen finden Sie unter
IN FORM Partner werden.