Netzwerk

"Ideenwettbewerb Verhältnisprävention im Rahmen des Förderschwerpunkts Prävention von Kinderübergewicht des Bundesministeriums für Gesundheit"

Ziel des Ideenwettbewerbs war es, Beispiele guter Praxis zu verhältnispräventiven Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention von Kinderübergewicht zu identifizieren und bekannt zu machen.

Zielsetzung

Ziel des Ideenwettbewerbs war es, Beispiele guter Praxis zu verhältnispräventiven Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention von Kinderübergewicht zu identifizieren und bekannt zu machen.

Umsetzung

Vertreterinnen und Vertretern der Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft sowie Fachkräfte aus der Praxis wählten insgesamt 37 Vorhaben aus, die verhältnispräventive Maßnahmen zur Unterstützung einer gesunden Gewichtsentwicklung bei Kindern und Jugendlichen zwischen 0 und 17 Jahren umsetzen. Diese Praxisprojekte verbessern vorbildhaft die Rahmenbedingungen in den verschiedensten Lebenswelten von Kindern wie z.B. Familien, Kitas, Schulen, Wohnquartie-ren, Kommunen oder Freizeiteinrichtungen.

Alle ausgewählten Vorhaben sind in einer dokumentierten Praxisdatenbank Verhältnisprävention auf der Website der Gesellschaft für Versicherungswissenschaften und -gestaltung e.V. (GVG) aufgenommen.

Einzelheiten ergeben sich aus dem Abschlussbericht.

Infos


Dieses Projekt trägt das Logo "Wir sind IN FORM". Wenn auch Sie ein Projekt kennen, dass sich für gesunde Ernährung und/ oder mehr Bewegung einsetzt, können Sie das Logo ebenfalls beantragen.

Alle nötigen Informationen finden Sie unter
IN FORM Partner werden.