Netzwerk

Multi-Super-Zirkel - Der Wettkampf

Zielsetzung

Der "Multi-Super-Zirkel"-Wettkampf ist ein Team- und Einzelwettbewerb für Kinder und Jugendliche. Er ist auch bei Erwachsenen einsetzbar und kommt gut an.

Der Wettbewerb ist sportartenunabhängig, gesundheitsorientiert und verbessert die Leistungsfähigkeit im Bereich der Kondition und Koordination. Die Verbesserung des „Teamdenkens“ sowie der motivationale Aspekt stehen im Vordergrund. Ein weiterer Vorteil ist die variable Durchführbarkeit in der organisatorischen Ausgestaltung. Es können die einzelnen Disziplinen getrennt voneinander - in einem Zwei- Drei- oder Vierkampf - durchgeführt werden. Es handelt sich hierbei um vier unabhängige Disziplinen, die sowohl alleine für sich selbst als auch in einem Vierkampf verwendet werden können.

Hinweis: Die einzelnen Grundbausteine der Disziplinen sind Bewegungsbausteine eines Gesamtkonzeptes, die auch als Einzel- oder Partnerübung im Rahmen von Zirkeln, Staffeln oder Spielen Anwendung finden können

Umsetzung

Der gesamte Wettkampf besteht aus zwei Teilen: Teil 1: Bauchmuskelfabrik, Beinzugmaschine, Rollbrettjagd, Teil 2: „Keep your Balance“.

Der Geräteaufwand ist minimal: Zwei Turnbänke, acht Matten, zehn Volleybälle, zwei Gymnastikbälle und vier Rollbretter.

Zwei Teams (auch koedukativ möglich) kämpfen gegeneinander. Der gesamte Wettkampf dauert ca. 15-20 Minuten. Ein Turnier mit mehreren teilnehmenden Mannschaften wird in der Regel im K.O.-System durchgeführt. Eine zusätzliche Einzelmeisterschaft (nach Gewichtsklassen) im „Keep your Balance“ ist auch möglich.

Als Kampfrichter werden ein Zeitnehmer und zwei bis vier Punktrichter benötigt. Der Geräteeinsatz (in jeder Sporthalle umsetzbar) zeigt die vielfältigen Möglichkeiten einfacher Geräte auf.

Sport- medizinischer Aspekt

Bauchmuskelfabrik

Kräftigung und Koordination der Rumpfbeugemuskulatur (Bauch und Hüftbeugemuskulatur): Eine zu schwach ausgeprägte Bauchmuskulatur ist häufig die Ursache für eine ungünstige Beckenstellung und den daraus folgenden Problemen für die Wirbelsäule, Gangprofil etc.

Beinzugmaschine

Hintere Oberschenkelmuskulatur: Häufig zu schwach entwickelt und damit Problemquelle für das Kniegelenk. Diese Muskelgruppe bedarf dringend der Kräftigung, da sie in der Geh- und Laufbewegung sowohl im Alltag als auch in Ausübung von Sportarten in der Regel nur im extensiven Bereich in Anspruch genommen wird.

 

Rollbrettjagd

Sie ist bestens geeignet, die Ganzkörperspannung aufzubauen: Die auf der Bank und auf dem Rollbrett geförderte Bewegung in der Bauchlage trainiert die Arme, Schultern, Rücken-, Gesäß- und Beinmuskulatur, was eine Voraussetzung für eine ökonomische und gesundheitsorientierte Bewegungsausführung im Alltag sowie im sportlichen Bereich darstellt.

"Keep your Balance"

Reaktionsvermögen, Schnellkraft und Gleichgewichtsfähigkeit sind wichtige Elemente dieser Disziplinen. Diese Form stellt einen Zweikampf im Gegensatz zu den anderen Disziplinen dar. Dieser kann allerdings auch als Reihenwettkampf organisiert werden und wird damit zusätzlich zu einem Mannschaftswettbewerb. Die Eigenverantwortlichkeit des Handelns steht hier im Zentrum. Wer einen Fehler macht hat verloren, es gibt keine zweite Chance (ähnlich Sumowettkampf). Diese Situation provoziert höchste Konzentration.

Ziele

  • Motivation zur verstärkten Konditions- und Koordinationsschulung
  • Kennenlernen und Anwenden von Übungen zur Kräftigung und Koordination
  • Förderung des Teamgeistes
  • Freude und Spaß an der sportlichen Betätigung

Die bundesweite Verbreitung des Konzeptes erfolgt durch Turniere in Schulen und Vereinen. In Baden-Württemberg ist das Projekt in der Fortbildung für Schulen (Landesinstitut für Schulsport BW) und auf regionaler Ebene (Staatliches Schulamt Heilbronn) bereits mehrfach durchgeführt worden.

Video

Hier geht es zum Film "Das StartUp-Sportprogramm zur interkulturellen Zusammenarbeit – Multi Super Zirkel"

 


Dieses Projekt trägt das Logo „Unterstützt die Ziele von IN FORM“. Wenn auch Sie ein Projekt kennen, dass sich für gesunde Ernährung und/ oder mehr Bewegung einsetzt, können Sie das Logo ebenfalls beantragen.

Alle nötigen Informationen finden Sie unter
IN FORM Partner werden.