Netzwerk

SchmExperten in der Lernküche – Mehr als Kochen

Zielsetzung

Das unterrichtsbegleitende Material vom Bundeszentrum für Ernährung vermittelt Küchenfertigkeiten und Lebensmittelkenntnisse im Fachunterricht der 6. bis 8. Klasse. Die Schülerinnen und Schüler lernen, Speisen gesundheitsorientiert zu bewerten, mit Freude zuzubereiten und zu genießen.

Umsetzung

"SchmExperten in der Lernküche" greift das didaktische Konzept des gleichnamigen Unterrichtsmaterials für die Klassen 5 und 6 auf. Die Erweiterung für die Lernküche entspricht den Vorgaben für den Fachunterricht in der 6. bis 8. Klasse und eignet sich zum Beispiel für die Fächer Hauswirtschaft, Verbraucherbildung, Arbeitslehre oder Sozialwesen.

Die Praxis wird mit weiteren, bildungsrelevanten Themen und Inhalten zur Ernährungs- und Verbraucherbildung verknüpft, wie beispielsweise Esskultur, Einkauf und Kennzeichnung. Die Unterrichtsreihe lässt sich optimal in den Fachunterricht integrieren, fördert selbstständiges Arbeiten und den Erwerb von Alltagskompetenzen. Eine robuste Küchenkartei demonstriert mit vielen Bildern und wenig Text grundlegende Arbeitstechniken, den Umgang mit Küchengeräten, Hygiene und Sauberkeit sowie die Verarbeitung verschiedener Lebensmittel.

Weitere Angebote

Das Bundeszentrum für Ernährung bietet kostenlose Lehrerfortbildungen an, in denen die Teilnehmenden einen grundlegenden Einblick in die Arbeit mit dem Unterrichtsmaterial erhalten, die vielfältigen Methoden kennenlernen und die Gelegenheit bekommen, im Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen eine Umsetzung im eigenen Unterricht vorzubereiten. Ziel ist es, die SchmExperten in der Lernküche breit und nachhaltig im Schulleben zu verankern.

IN FORM unterstützt die praktische Ernährungs- und Verbraucherbildung an Grundschulen und weiterführenden Schulen. Eine Übersicht liefert Ihnen der Beitrag "Ernährungsbildung in Schulen".