Netzwerk

Soziale Projekte der Fußballfabrik

Fußball in unterschiedlichen Camps, einer mobilen Schule und verschiedenen Projekten, da ist für alle Zielgruppen etwas dabei.

Zielsetzung

Mit Hilfe der Sporttage wird überwiegend Kindern und Jugendlichen aber auch jungen Erwachsenen die Möglichkeit gegeben, sich bewusst unter Anleitung von qualifizierten Trainern zu bewegen. Hierbei werden besonders die Teilnehmenden ausgewählt, die sich ein solches Training unter normalen Voraussetzungen nicht leisten können. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, neben der nachhaltigen Integrierung von Bewegung in den Alltag auch wichtige Werte wie Respekt und Teamgeist zu fördern. Des Weiteren wird während der Sporttage eine Basis für eine gesunde Ernährung gelegt, die auch nach der Veranstaltung leicht im Alltag der Teilnehmenden umsetzbar ist.

Umsetzung

Getreu der Philosophie TRAINING. LERNEN. LEBEN. wird sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen, aber auch jungen Erwachsenen ein qualifiziertes Training angeboten, in welchem der Spaß an Bewegung und das Miteinander im Vordergrund stehen. Das Portfolio erstreckt sich dabei von kooperativen Teamsportarten wie Fußball bis hin zu Aktivcamps, in denen die Erfahrung mit dem eigenen Körper sowie elementare motorische Fertigkeiten und die Koordination geschult werden. In Workshops innerhalb der Mittagspause wird niederschwellig über Werte wie u.a. Akzeptanz, Fairplay und Toleranz gesprochen. Ein weiteres Thema ist beispielsweise der Umgang mit Sieg und Niederlage, der sich über den Sport in den Alltag transportieren lässt.
Bisher konnten bundesweit bereits mehr als 100 sozialer Projekte umgesetzt und dabei über 2000 Kinder bewegt werden.



Dieses Projekt trägt das Logo "Wir sind IN FORM". Wenn auch Sie ein Projekt kennen, dass sich für gesunde Ernährung und/oder mehr Bewegung einsetzt, können Sie das Logo ebenfalls beantragen.

Alle nötigen Informationen finden Sie unter
IN FORM Partner werden.