Netzwerk

Starke Wurzeln - Aktionsbündnis Gesunde Lebensstile und Lebenswelten im Setting Kita des Landkreises Nordsachsen

Zielsetzung

Ziel des Projektes ist es, die Entwicklung und Implementierung eines gesundheitsfördernden Ansatzes für die Kita im Landkreis Nordsachsen auf der Grundlage des Sächsischen Bildungsplanes. Kinder sollen mit Bewegung, ausgewogener Ernährung und einem gesunden Umgang mit Stress "Wurzeln" entwickeln, die ihnen einen starken Halt im Leben bieten.

Umsetzung

Das Projekt "Starke Wurzeln" baut auf ein Konzept auf, welches die Felder Bewegung, Ernährung, Stressregulation und Entspannung umfasst. Das Konzept bezieht sowohl die Kinder, als auch die Eltern und Erzieher und Erzieherinnen ein. Konkrete Maßnahmen sind zum Beispiel Weiterbildungen für die Erzieher und Erzieherinnen, sogenannte Entwicklungsgespräche mit den Eltern, Kochen, Wanderungen und Kinder-Olympiaden.
Kita-Teams werden zur eigenständigen Umsetzung des Konzeptes in ihrer täglichen Arbeit befähigt. Durch gezielte Netzwerkarbeit erfolgt der Ausbau und die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Kita-Team und regionalen/überregionalen Kooperationspartnern. Das Projekt ist überwiegend regional vernetzt.

Downloads

Laden Sie sich hier den Abschlussbericht des Projektes herunter: Abschlussbericht: "Starke Wurzeln" – Aktionsbündnis Gesunde Lebensstile und Lebenswelten im Setting Kita des Landkreises Nordsachsen (PDF-Dokument, 516 KB, nicht barrierefrei).

Einen Abschlussbericht zur wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation der Aktionsbündnisse durch das Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP) der Hochschule Bremen finden Sie in der Übersicht zu den Aktionsbündnissen Gesunde Lebensstile und Lebenswelten.