Onlineversion
NEWSLETTER
Liebe Leserinnen und liebe Leser,
mit einer Verordnung der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, führt Deutschland den Nutri-Score ein. Die erweiterte Nährwertkennzeichnung kommt auf die Vorderseite von Verpackungen. IN FORM erläutert Ihnen, wie der Nutri-Score funktioniert und wie er zustande kommt. Ganz nach dem Motto: Einfach besser essen!
Frau mit rotem Einkaufskorb greift in eine Tiefkühltruhe in einem Supermarkt
Orientierung auf einen Blick: der Nutri-Score
Seit dem 6. November ist die neue erweiterte Nährwertkennzeichnung auf der Vorderseite von Lebensmittelverpackungen in Deutschland offiziell erlaubt. Der Nutri-Score gibt beim Einkauf eine schnelle Orientierung, welche Lebensmittel eher zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen – gleich auf den ersten Blick.
Zum Thema
Für die Zielgruppe
Aufwärmen, wenn´s draussen stürmt
Wirsing-Kartoffel-Topf
Weitere Empfehlungen Ihrer Redaktion:
Ältere und jüngere Frau bei Gymnastikübungen

Bewegung kann Medikamente ersetzen

Körperliche Aktivität tut allen gut - als Vorbeugung, in der Reha und nach neuesten Erkenntnissen sogar als Ersatz oder zur Unterstützung von Medikamenten. Mehr dazu auf IN FORM.

Fitnesstest-Teaser

Fitnesstest - wie fit sind Sie?

Ein gutes Körpergefühl ist wichtig und hilft gesund zu bleiben. Spielen Sie jetzt mit beim IN FORM Fitnesstest.

Kindergartenkind sitzt am Tisch und beisst in ein Brötchen

Gemeinsam für mehr Qualität beim Essen und Trinken in der Kita

Materialsammlung und nützliche Links für alle, die sich für besseres Essen und mehr Spiel und Spaß in Kindergärten und Kindertagesstätten einsetzen wollen.

Mischung aus verschiedenen Nüssen und Rosinen auf einem Holztisch

Brainfood - gesundes Essen für ein fittes Gehirn

Die IN FORM Redaktion hat sich dem Thema Brainfoood gewidmet: Gesundes Essen und Trinken, damit das Gehirn fit bleibt. Hier die besten Tipps für die optimale Nervennahrung.

Stöbern Sie gerne weiter unter:
Die IN FORM Redaktion stellt vor: Menschen und Projekte
  Das Energiedichte-Prinzip  
 
 
IN FORM sprach mit Amely Brückner, Ernährungswissenschaftlerin, Sportlerin und Coach aus Hamburg. Brückner hat u.a. für das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) Materialien zum Energiedichte-Prinzip entwickelt. Im Gespräch erläutert sie, worauf das Energiedichte-Prinzip beruht, was den Wert von Lebensmitteln ausmacht und warum dieses Ernährungsprinzip vielen Diäten überlegen ist.
  Unser cleveres Esszimmer  
 
 
Die Initiative "Unser cleveres Esszimmer" unterstützt hessische Schulen bei der Optimierung der Schulverpflegung auf strukturell-strategischer Ebene: Schulen und Schulträger können Fördergelder beantragen, die sie für individuelle Coachings bzw. Beratungen für besseres Schulessen einsetzen können. Initiiert wurde das Projekt vom Mehr Zeit für Kinder e. V., der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen, der DGE-Sektion Hessen sowie der BAHN-BKK.
Lernen Sie mehr Menschen und Projekte kennen!
Redaktion: Monika Schaake, Uta Kolbitsch und Yvonne Dommermuth
E-Mail: redaktion@in-form.de
BLE - Abteilung BZfE, Referat 623 - Strategieumsetzung Gesunde Ernährung und nachhaltiger Konsum, Leitung: Thomas Hahn; Bilder: Peter Atkins, Viacheslav Iobobchuk, spass, MarekPhotoDesign und Stockfotos-MG (alle stock.adobe.com); BLE, Unser cleveres Esszimmer e.V.
Datenschutz Impressum