Kontakt

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeber-verbände (BDA)

Haus der Deutschen Wirtschaft
Breite Straße 29
10178 Berlin

Telefon: +49 30 2033-1600

E-Mail

Internet

 

Ansprechpartner:
Dr. Volker Hansen,
Leiter der Abt. Soziale Sicherung

Dominik Naumann
Referent Abt. Soziale Sicherung

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, BDA

Logo der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, BDA

Profil

Die BDA ist die sozialpolitische Spitzenorganisation der gesamten deutschen gewerblichen Wirtschaft. Sie vertritt die Interessen kleiner, mittelständischer und großer Unternehmen aus allen Branchen in allen Fragen der Sozial- und Tarifpolitik, des Arbeitsrechts, der Arbeitsmarktpolitik sowie der Bildung. Die BDA setzt sich auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene für die Interessen von einer Mio. Betrieben ein, die 20 Mio. Arbeitnehmer beschäftigen und die der BDA durch freiwillige Mitgliedschaft in Arbeitgeberverbänden ver-bunden sind. Die Arbeitgeberverbände sind in den der BDA unmittelbar angeschlossenen 52 bundesweiten Branchenorganisationen und 14 Landesvereinigungen organisiert.

Ziele

Der betriebliche Gesundheitsschutz und die Gesundheitsförderung können wesentlich zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit beitragen. Jeder Arbeitgeber möchte, dass seine Mitarbeiter möglichst selten wegen Krankheit ausfallen, gesundheitlich fit, leistungsfähig und leistungsbereit sind sowie ohne Einschränkungen bis ins Rentenalter arbeiten können. Dies ist insbesondere vor
dem Hintergrund des demografischen Wandels, der Verlängerung der  Lebensarbeitszeit und dem zunehmend schwerer zu deckenden Fachkräftebedarf unerlässlich.