Kontakt

PCA-Aktion
Luftwaffenkaserne WAHN 504
Postfach 90 61 10
51127 Köln

Tel.: 0221 9371 5302

info@sportabzeichen.org

www.sportabzeichen.org

Presidential Champion Award (PCA)

Logo des Presidential Championship Award

US Sportabzeichen

Zielsetzung

Der Presidential Champion Award (PCA) ist das von Präsident Dwight D. Eisenhower 1956 gestiftete Sportabzeichen der Vereinigten Staaten von Amerika. Alle Nachfolger Eisenhowers bis einschließlich Barack H. Obama haben diese Tradition als Schirmherr fortgesetzt.

Im Fokus des Presidential Champion Award steht ausdrücklich die kontinuierliche und nachhaltige Erbringung sportlicher Aktivität, weniger die Spitzenleistung unter Wettkampfbedingungen. Die Bedingungen des Presidential Champion Award sollen für jedermann erfüllbar sein.

Umsetzung

Welche Leistungen sind zu erbringen und welche Sportarten zählen?

Die Erbringung der Gesamtleistung ist nicht zeitlich begrenzt. Für die jeweiligen Stufen müssen verschiedene Mindestpunktzahlen erreicht werden:

  • 40.000 Punkte für Bronze
  • 90.000 Punkte für Silber
  • 160.000 Punkte für Gold

Die Leistungspunkte können innerhalb einer Vielzahl von Sportarten gesammelt werden, etwa Laufen, Schwimmen, Radeln, Fußball, Badminton und weitere Disziplinen.

Gewertet wird dabei der Grad der Anstrengung (Leistungsintensität):

  • 250 Punkte pro Stunde (leichte Anstrengung): Schweißbildung, leicht erhöhter Puls   
  • 500 Punkte pro Stunde (mittlere Anstrengung): Schweißbildung mit abtropfendem Schweiß, erhöhter Puls   
  • 750 Punkte pro Stunde (starke Anstrengung): starker Schweißfluss, deutlich erhöhter Puls    

Wie können Punkte erzielt werden?

Die Dauer der gewählten Sportart wird mit der jeweiligen Punktezahl der ausgeübten Intensität multipliziert. Die jeweils erreichten Punkte werden dann zusammengezählt und im Fitnessnachweis aufgeführt. Eine Tageshöchstgrenze existiert nicht. Man kann auch verschiedene Sportarten am Tag ausüben.

Was kostet der PCA und was erhalte ich?

Der PCA kostet 30,- € pro ausgezeichneter Stufe.
Das heißt, bei ausreichender Punktezahl können Stufen auch übersprungen und direkt eine Auszeichnung in Gold oder Silber beantragt werden.
Dafür gibt es die vom jeweils amtierenden US-Präsidenten signierte Urkunde, einen Pin für den zivilen Anzug, ein Ribbon und eine dekorative Medaille.

Was geschieht mit dem Erlös?

Der erzielte Überschuss wird mindestens einmal jährlich an die "Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des Bundeswehr-Sozialwerks" gespendet.

Am 02. August 2016 hat das PCA-Team im Rahmen der Behindertenfreizeit die Spendenübergabe durchgeführt. Ministerialrat Stefan Schäfer, stellvertretender Bundesvorsitzender des Bundeswehr-Sozialwerkes, nahm einen Scheck im Wert von 15.000 € von Generalleutnant Markus Kneip (Schirmherr der PCA-Aktion) entgegen.

So konnten bisher 93.000 Euro an die "Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des Bundeswehr-Sozialwerks" übergeben werden.

Laufzeit

Das Projekt "Sportabzeichen – Presidential Champion Award" besteht seit September 2008

Trägerschaft

Das Projekt ist ein Projekt des Bundeswehr-Sozialwerks. Es ist ausgezeichnet mit dem Unterstützer-Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV).

Weitere Informationen zum Bundeswehr-Sozialwerk


Logo WIR SIND IN FORM

Das Projekt "US Sportabzeichen – Presidential Champion Award" trägt das Logo "Wir sind IN FORM".

Wenn auch Sie ein Projekt kennen, dass sich für gesunde Ernährung und/ oder mehr Bewegung einsetzt, können Sie das Logo ebenfalls beantragen.

Alle nötigen Informationen finden Sie unter IN FORM Partner werden.