Rezepte

Rhabarber-Wackelpeter mit Mandelcreme

Rezept für 4 Personen

Zutaten

4 Blattweiße Gelatine
600 gRhabarber
200 mlroter Traubensaft
40 gZucker
50 ggemahlene Mandeln
1 ELHonig
1 PriseVanillepulver (Vanilleschote gemahlen)
100 mlMilch 1,5 % Fett
2 Portionen des Wackelpudding in Donatform mit Mandelcreme auf einem blauen und gelben Teller serviert. Das Ganze wurde von oben fotografiert. Als Dekoration liegen Rhabarberstangen herum und ein Espresso.
Die Stangen sind kalorienarm, enthalten Vitamin C, Kalzium, Kalium, Eisen, Magnesium und den verdauungsfördernden Ballaststoff Pektin. Bild: Dagmar von Cramm

Zubereitung

  1. Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Gelatine nach Packungsanweisung in Wasser einweichen.
  2. Den Zucker in einem Topf erhitzen, bis er schmilzt und leicht bräunt. Rhabarber zugeben und mit dem Traubensaft ablöschen.
  3. Einmal aufkochen, dann vom Herd nehmen. Nach 5 Minuten die abgetropfte Gelatine zugeben und alles behutsam verrühren.
  4. Puddingförmchen (Inhalt mind. 200 ml) mit Wasser ausschwenken, Kompott einfüllen und im Kühlschrank kalt stellen.
  5. Gemahlene Mandeln mit Honig, Vanille und Milch verrühren und kalt stellen.
  6. Nach mindestens 5 Stunden den Wackelpeter stürzen und mit der Mandelcreme übergießen.

Tipp

Die Säure des Rhabarbers wird vom Traubensaft gemildert und von der Vanille-Mandelcreme umschmeichelt. Nach Geschmack können Sie die Creme mit Zitronenmelisse und Minze garnieren.