Rezepte

Asiatisches Rindergeschnetzeltes

Rezept für 1 Person

Zutaten

30 gNaturreis, roh
90 gRindfleisch (mager)
1 TLRapsöl
1 PrisePfeffer und Jodsalz mit Fluorid
1 StückZwiebel
1 ZeheKnoblauch
1 TLIngwer, frisch
1/2 StückPeperoni
1/2 StückZucchini
150 gBrokkoli
1/2 StückPaprika, rot
50 gChampignons
1/2 TLRinderbrühe, gekörnt
125 mlWasser
2 TLSojasauce
Reis mit Geschnetzeltem serviert.
Bild: Dušan Zidar/ adobe stock.com

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsanleitung garen.
  2. Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden - in einer Schüssel ölen, salzen und pfeffern, anschließend gut mischen.
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Peperoni in feine Ringe schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Peperoni zum Fleisch geben und gut durchmengen.
  4. Zucchini, Brokkoli, Paprika und Champignons waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Pfanne erhitzen und das marinierte Rindfleisch scharf anbraten. Das Gemüse dazugeben und einige Minuten dünsten lassen.
  6. Die gekörnte Rinderbrühe mit dem Wasser anrühren, Sojasauce in die Rinderbrühe geben und das Geschnetzelte damit ablöschen. Das Asiatische Rindergeschnetzelte mit dem Reis servieren.

    Tipp

    Wer es nicht so scharf mag, reduziert die Peperoni- und Ingwermenge, oder entfernt die Kerne der Peperoni, da die in erster Linie für die Schärfe verantwortlich sind.