Rezepte

Burger mit bunten Pommes

Rezept für 4 Portionen

Zutaten

1,2 kggemsichte Wurzeln und Knollen (z.B. Kartoffeln, Kohlrabi, Möhren, Pastinaken)
3 ELRapsöl
1 ELZitronensaft
Jodsalz mit Fluorid, Pfeffer
2 TLKräuter der Provence (getrocknet)
60 gPolenta
1 BundPetersilie
1 kleineZwiebel
1 DoseKidneybohnen (Aptropfgewicht 225 g)
100 ggemischtes Hackfleisch
2 ELSemmelbrösel
Sojasauce
250 gMagerquark
4Toasties (Vollkorn)
4Salatblätter
Burger mit bunten Pommes auf einen rustikalen Teller serviert. Dekoriert mit rohen Gemüse.
Bild: Dagmar von Cramm

Zubereitung

  1. Wurzelgemüse und Knollen waschen, schälen und in etwa 6 cm lange Stifte schneiden.
  2. Gemüsestifte mit 2 EL Öl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern mischen. Polenta untermischen und kurz ziehen lassen. Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
  3. Petersilie waschen, Zwiebel abziehen und würfeln. Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen, den Sud auffangen. Die Bohnen mit den Zwiebelwürfeln und der Hälfte der Petersilie im Mixer zerkleinern. Mit Hackfleisch, Semmelbröseln, Sojasauce, Salz und Pfeffer zu einer formbaren Masse kneten. Eventuell noch etwas Bohnensud zugeben.
  4. Ein Blech mit Backpapier auslegen, das Gemüse darauf verteilen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten garen.
  5. Aus der Bohnen-Hack-Masse acht kleine Patties formen und für 15-20 Minuten auf dem Blech mit garen.
  6. Die restliche Petersilie mit Stielen fein hacken. Mit dem Quark, dem restlichem Öl und etwas Wasser glattrühren, salzen und pfeffern. Toasties toasten, mit Quark bestreichen und mit Salat, Tomate und Bulette belegen. Mit Pommes anrichten.

Tipp

Für knusprige Pommes die Ofentür während des Backens zwischendurch kurz öffnen. Noch würziger werden sie mit etwas zerdrücktem Knoblauch in der Öl-Kräuter-Marinade.