Rezepte

Kichererbsenschaum mit Lachs

Rezept für 2 Portionen

Zutaten

1 BundPetersilie
1 BundBasilikum
2Frühlingszwiebeln
2 ELZitronensaft
150 gLachs ohne Haut
Jodsalz mit Fluorid, Pfeffer
1 kleine DoseKichererbsen (265 g Abtropfgewicht)
1 ELRapsöl
Zwei Schalen Suppen mit Löffen. Von oben fotogarafiert.
Bild: Dipl.- Oecotroph. Dagmar von Gramm, Freiburg

Zubereitung

  1. Die Kräuter waschen und einige Blätter beiseiten legen.Die übrigen mitsamt der Stielen grob zerkleinern, dann im Blitzhacker zerkleinern.Frühlingszwiebeln waschen, Wurzeln entfernen. Zwiebeln mit Grün in dünne Ringen schneiden.
  2. Den Lachs waschen, trockenzupfen und in 1 cm große Würfel schneiden, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Die Kicherbsen abgießen, Sud auffangen und mit dem Schneebeesen des Handrührgeräts zu steifem Schnee schlagen.
  3. Die Zweibelringe in Öl 2 bis 3 Minuten andünsten. Dann mit 100 ml Wasser abslöschen, salzen und pfeffern. Die Hälfte der Kichererbsen zugben und kurz erhitzen. Mit dem Pürierstab pürieren. Dann die Lachswürfel und die übrien Kichererbsen dazugeben und bei kleienr Hitze etwa 2 Minuten garziehen lassen.
  4. Erst die Kräuter und dann den Schnee unter die Suppe ziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auftischen.

Tipp

Kichererbsen und Lachs liefern beides bestes Eiweiß. Die Käuter sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen.