Rezepte

Pasta mit marinierten Pilzen

Rezept für 4 Personen

Zutaten

800 gChampignons
1unbehandelte Zitrone
2Knoblauchzehen
1 PriseJodsalz mit Fluorid, Pfeffer
1 ZweigThymian
1Lorbeerblatt
1 ELGemüsebrühe
2 ELOlivenöl
1 ELEssig
250 gVollkornnudeln
80 gSalat-Kernmix
150 gfrischer Babyspinat
200 gDatteltomaten
Im Auschnitt, eine Schale Hörnchennudeln gemixt mit Tomaten, Salat und Pilzen. Als Topping Kürbiskerne.
Bild: Dagmar von Cramm

Zubereitung

  1. Champignons mit Küchenpapier säubern, nach Bedarf die Stiele nachschneiden, je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Zitronenschale abreiben und beiseitestellen. Saft auspressen, mit Wasser auf 150 ml auffüllen, Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben hobeln.
  2. Zitronenwasser mit Knoblauch, 1/2 TL Salz, Pfeffer, Thymian, Lorbeer und Gemüsebrühe aufkochen. Die Hälfte der Pilze zugeben und 2 Minuten aufkochen lassen. Mit dem Schaumlöffel herausheben und die übrigen Pilze ebenso lange kochen. Dann alle Pilze mit 1 EL Öl und Essig im Sud kaltstellen.
  3. Nudeln in Salzwasser knapp garkochen, abgießen. Kernmix in einer beschichteten Pfanne rösten, bis er duftet.
  4. Spinat waschen. Tomaten waschen und halbieren.
  5. Den Sud absieben, Thymian und Lorbeerblatt entfernen. Sud erhitzen, mit den Nudeln mischen. Übriges Öl, die abgeriebene Zitronenschale, Pilze, Spinat und Tomaten unterheben, abschmecken, mit Kernmix bestreuen und lauwarm servieren.

Tipp

Dieses Rezept lässt sich auch prima am Vortag zubereiten. Lassen Sie die Pasta über Nacht im Kühlschrank durchziehen, dann schmeckt es noch intensiver. Spinat erst vor dem Verzehr unterheben.