Rezepte

Spinat-Linsenpfanne mit Nudeln

Rezept für 2 Portionen

Zutaten

150 grote Linsen
120 gVollkorn-Bandnudeln (Kochzeit 10 Minuten)
1 kleineZwiebeln
1Knoblauchzehe
500 gfrischer Blattspinat (ersatzweise 300 g TK-Blattspinat)
1 ELRapsöl
75 gSchmand (24% Fett)
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer, geriebene Muskatnuss
1 -2 ELOrangensaft
Pfannen und eine Teller mit dem Linsen-Nudelgericht. Von oben fotografiert.
Bild: Dipl.- Oecotroph. Dagmar von Gramm, Freiburg

Zubereitung

  1. Die Linsen mit den Nudeln in 3/4 L kochendes Wasser geben und insgesamt etwa 9 Minuten al dente kochen. Abgießen und etwa 100 ml Sud auffangen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und beides fein hacken. Den Spinat waschen, dicke Stiele abzupfen, die Blätter grob hacken.
  3. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze glasig dünsten, dann den Spinat zugeben. Mit Salz, pfeffer und Muskat würzen und unter Rühren etwa 5 Minuten braten, bis der Spinat zusammenfällt.
  4. Nun die Linsen samt Nudeln und den Schmand zugeben und mischen. Soviel Sud zugeben, das eine saftige Pfanne ensteht. Abschmecken und auftischen.

Tipp

Rote Linsen garen genauso schnell wie Vollkornnudeln und beide sind reich an Ballaststoffen und Eiweiß. Das Eisen im Spinat wird durch das Viamin C im Organensaft besser vom Körper aufgenommen.