Rezepte

Überraschungswirsing mit würzigen Tomaten

Rezept für 4 Personen

Zutaten Überraschungswirsing

1altbackenes Vollkornbrötchen (ohne Rinde)
100 mlMilch
1Zwiebel
1Knoblauchzehe
2Thymianzweige
600 gHackfleisch, halb und halb
1Ei
1 TLSenf, mittelscharf
Salz, Pfeffer
1Wirsingkopf
20 mlRapsöl
300 mlGemüsebrühe

Zutaten würzige Tomaten

20 mlOlivenöl
1Schalotte, fein gewürfelt
1Knoblauchzehe, fein geschnitten
80 gTomatenmark
200 mlTomatensaft
300 mlGemüsebrühe
1 TLZucker
2 ELBalsamico bianco
Salz, Pfeffer
1Rosmarinzweig
1Thymianzweig
8Tomaten, gehäutet und grob gewürfelt
250 gfrische Bandnudeln
2 ELSchnittlauchröllchen

Zutaten Nudeln

500 gBandnudeln
Mehrere Scheiben aufgeschnittener Überraschungswirsing.
Wirsing gefüllt. Bild: Jeebabes / fotolia

Zubereitung Überraschungwirsing

  1. Das Vollkornbrötchen klein würfeln, mit der heißen Milch übergießen und 10 Minuten quellen lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Thymianblättchen von den Zweigen streifen und fein hacken.
  3. Das Hackfleisch mit den restlichen Zutaten sowie eingeweichte Brötchenwürfel, Zwiebel, Knoblauch und Thymian in eine Schüssel geben.
  4. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, alles gut vermischen und die Masse in 8 Portionen aufteilen. Die äußeren dunklen Blätter des Wirsings entfernen, den Strunk herausschneiden.
  5. Acht große Blätter vom Kopf abtrennen und diese in reichlich kochendem Salzwasser blanchieren.
  6. Anschließend in Eiswasser abschrecken, die Blätter gut abtropfen lassen und den Mittelstrunk herausschneiden.
  7. Die Blätter zwischen einem Küchentuch mit Hilfe eines Nudelholzes so ausrollen, dass sie flexibel und weich werden.
  8. Eine mittelgroße Schöpfkelle (etwa 8 cm Innendurchmesser) mit etwas Öl ausstreichen.
  9. Ein Wirsingblatt hineinlegen und eine Portion der Hackmasse hineindrücken.
  10. Das Wirsingblatt einklappen, so dass alles gut verschlossen ist. Auf diese Weise 8 Kuppeln herstellen.
  11. Die Kuppeln mit der glatten Seite nach unten in einen Dämpfeinsatz legen.
  12. Geflügelfond im Dämpftopf aufkochen, den Dämpfeinsatz hineinsetzen und die Kuppeln bei mittlerer Hitze etwa 15 bis 20 Minuten bei geschlossenem Deckel dämpfen.

Zubereitung würzige Tomaten

  1. Das Olivenöl erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin anschwitzen. Das Tomatenmark zugeben und ganz leicht anrösten.
  2. Mit Tomatensaft und Geflügelfond auffüllen und gut verrühren.
  3. Mit Zucker, Balsamico, Salz und Pfeffer würzen und die Sauce etwa 10 bis 15 Minuten kochen lassen.
  4. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Stielen zupfen, fein hacken und mit den Tomatenwürfeln in die Sauce geben, den Topf vom Herd nehmen.

Zubereitung Bandnudeln

  1. Die Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen.
  2. Abgießen und auf die Teller verteilen.
  3. Jeweils etwas Tomatensauce darüber verteilen und 2 Wirsingkuppeln darauf geben.
  4. Mit frischem Schnittlauch bestreuen und servieren.