Rezepte

Lauwarmer Linsen-Brot-Salat

Rezept für 4 Portionen

Zutaten

200 gBerglinsen
1 Zweigfrischer Rosmarin
3 Scheiben (150 g)altbackenes Vollkornbrot (Dinkel oder Weizen)
4 ELRapsöl
2Nektarinen (alternativ 200 g Himbeeren oder 2 Birnen)
1 BundBasilikum (oder Babyspinat)
1 bis 2 (300g)Zucchini
Jodsalz mit Fluorid, Pfeffer
3 ELEssig
1 ELSenf nach Geschmack
100 gfettarmer Feta
2 Schalen Salat
Bild: Dagmar von Cramm

Zubereitung

  1. Die Linsen mit Wasser abspülen, mit ca. 400 ml Wasser und dem Rosmarin zum Kochen bringen, zugedeckt etwa 15 Min. garen. Abtropfen lassen, den Sud aufheben.
  2. Die Brotscheiben im Toaster rösten. Mit 2 EL Öl einpinseln und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Nektarinen waschen, in schmalen Spalten vom Stein schneiden. Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen.
  4. Die Zucchini waschen und ohne Enden in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Dicke Zucchini zuvor längs halbieren oder vierteln. In einer beschichteten Pfanne in 2 EL Öl unter Rühren kurz braten, bis sie beginnen, braun zu werden, dabei salzen und pfeffern. Mit dem Essig und dem Linsensud ablöschen. Zucchini mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Feta grob hacken. Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen, Basilikum zum Schluss unterheben.

Tipp

Hülsenfrüchte gehören auf den Speiseplan einer nachhaltigen Ernährung. Sie sind nicht nur gesund, sondern helfen beim Anbau Dünger zu sparen und die Bodenfruchtbarkeit zu verbessern.