Rezepte

Pfannkuchen-Wrap mit Gemüse und Kräuter-Senf-Dip

Rezept für 2 Personen (5 dünne Wraps)

Zutaten Pfannkuchen-Wrap

120 gVollkornweizenmehl
80 gMaisstärke
Stk1 Ei
Jodsalz
350 mlMilch 1,5 % Fett
20 gRapsöl

Zutaten Wrapfüllung

200 gSpeisequark
150 gNaturjoghurt
120 gMöhren
1 ELKräuter (zum Beispiel Petersilie, Oregano, Liebstöckel)
120 gKohlrabi
200 gRucola
120 gLauchzwiebeln
20 gRapsöl
Jodsalz
20 gSenf, mittelscharf
Ein Teller mit 2 Wraphälften garniert mit Rucolablättern.
Pfannkuchen-Wrap mit Gemüse und Kräuter-Senf-Dip. Bild: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. / JOB&FIT

Zubereitung Pfannkuchen-Wrap

  1. Mehl und Stärke mit Jodsalz und Milch glatt rühren, 10 Minuten quellen lassen.
  2. Anschließend das Ei unterrühren und aus dem Teig mit dem Öl dünne Pfannkuchen backen.

Zubereitung Wrapfüllung

  1. Für die Füllung Quark, Joghurt, Senf, Öl, Salz und Kräuter glattrühren und abschmecken.
  2. Rucola, Karotten und Kohlrabi raspeln, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
  3. Die ausgekühlten Pfannkuchen auslegen mit dem Dip bestreichen.
  4. Geschnittenes Gemüse gleichmäßig darüber verteilen und straff aufrollen.
  5. Die Wraps unter Kühlung ziehen lassen und anschließend in der Mitte quer halbieren.

Tipp

Als Zwischensnack reicht ein Wrap, für das Mittagessen können zwei oder drei Stück vorbereitet werden.