Rezepte

Salatwraps

Rezept für 1 Portion (2 Tortillafladen)

Zutaten Tortillafladen

Tortilliafladen, Fertigprodukt

Zutaten Currydip

2 ELNaturjogurt (1,5 % Fett)
1 ELSaure Sahne
1 TLSaft einer frischen Zitrone
1Messerspitze Currypulver
1 TLKräuter (frisch oder tiefgekühlt)
je eine Prise Jodsalz, Zucker

Zutaten Füllung

100 gPaprikaschote
2 ELKidneybohnen aus der Dose
80 gEisbergsalat
2 Salatwraps auf einem Holzbrett.
Salatwraps. Bild: circleps / fotolia

Zubereitung

  1. Die Paprikaschote waschen, putzen und anschließend in sehr feine Würfel schneiden.
  2. Die Paprikawürfel in eine Rührschüssel füllen.
  3. Anschließend die Kidneybohnen in dem Sieb unter fließend kaltem Wasser waschen und zu den Paprikawürfeln geben.
  4. Den Eisbergsalat in feine Streifen schneiden und die Salatstreifen in dem Sieb unter fließend kaltem Wasser spülen.
  5. Ausreichend abtropfen lassen und ebenfalls in die Rührschüssel geben.
  6. Nun alles gut miteinander vermengen.
  7. Sämtliche Dip-Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verquirlen.
  8. Die Tortillafladen in der Pfanne von beiden Seiten erwärmen.

Tipp

Darauf achten, dass die Pfanne nicht zu heiß wird. Es ist hierbei keine Zugabe von Bratfett notwendig. Sobald sich auf dem Fladen Blasen bilden, ihn aus der Pfanne nehmen. Es kann natürlich auch ein anderes Gemüse genommen werden, zum Beispiel Tomate, Mais, Salatgurke, Möhrenraspel.