Rezepte

Gemüseschnecken vom Grill

Rezept für 6 Portionen

Zutaten

1kleine Aubergine (ca. 200 g)
400 gZucchini
Jodsalz mit Flourid
250 gVollkorn-Weizenmehl
1/2 PäckchenBackpulver
40 MilliliterOlivenöl
200 gMagerquark
1 - 2 StieleRosmarin
1Knoblauchzehe
50 ggrüne Oliven, entsteint
50 gungeschälte Mandeln
50 ggetrocknete Tomaten (ohne Öl)
100 gTomatenmark
Pfeffer
Bild: Dagmar von Cramm

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen. Die Aubergine in hauchdünne Scheiben schneiden, salzen und aufeinanderlegen. Zucchini ohne die Enden fein raspeln.
  2. Das Mehl mit Backpulver und einem halben Teelöffel Salz michsn, mit der Häfte Zucchiniraspel, Öl und Quark zu einem formbaren Teig verkneten.
  3. Rosmarin waschen, trockentupfen, vom Stil streifen, Knoblauchzehe schälen. Beides mit Oliven, Mandeln, Tomaten und dem Tomatenmark im Blitzhacker pürieren.
  4. Den Teig auf einer dick bemehlten Fläche zu einem Rechteck von etwa 30 mal 20 cm ausrollen. Mit der Tomatencreme bestreichen. Auberginen ausdrücken, die Tomatenschicht damit belegen, mit Pfeffer würzen. Von der breiten Seite her eng aufrollen. In ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und in 1 cm Abstand auf den Grill legen - am besten auf einen Grillstein oder eine Grillschale.
  5. Auf dem heißen Stein etwa 15-20 Minuten grillen, evt. wenden.

Tipps

Alternativ können die Gemüseschnecken auch im Backofen bei 220 Grad etwa 30 Minuten backen.

Die Auberginenscheiben am besten mit Küchenpapier abwischen. Das entfernt das überschüssige Salz.