Rezepte

Heringsfrikadellen mit Senfsoße

Rezept für 4 bis 6 Personen

Zutaten Heringsfrikadellen

350 gKartoffeln, mehligkochend
450 gMatjesfilets, abgetropft, gegebenenfalls gewässert
25 mlZitronensaft
120 gWeizenbrötchen, altbacken
25 gPetersilie, frisch, gehackt
1Ei, Größe XL/sehr groß
120 gSemmelbrösel
Pfeffer nach Geschmack
50 mlRapsöl

Zutaten Senfsoße

400 mlGemüsebrühe
250 gMilch 1,5 % Fett
40 gSenf, mittelscharf
Jodsalz und Pfeffer nach Geschmack
6 gZucker
40 gSpeisestärke
Heringsfrikadellen auf einem tieferen Teller in Form eines Fisches.
Heringsfrikadellen mit Senfsoße. Bild: Silvia Bodanski / fotolia

Zubereitung

  1. Für die Frikadellen die Kartoffeln mit Schale garen, abkühlen lassen, pellen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Brötchen einweichen.
  3. Heringfilets in Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  4. Brötchen ausdrücken. Herings- und Kartoffelstücke durch einen Fleischwolf mit feiner Lochscheibe drehen.
  5. Ei, Petersilie, Semmelobrösel zugeben, mit Pfeffer würzen und alles zu einer einheitlichen Masse verkneten.
  6. Mit feuchten Händen 20 Frikadellen formen.
  7. Öl erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
  8. Für die Senfsoße Brühe und Milch aufkochen. Senf einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  9. Stärke mit kaltem Wasser anrühren und Sauce damit binden.

Tipp

Dazu schmecken Kartoffeln und Blattsalat.