Rezepte

Kohlrabi-Carpaccio mit Kürbiskernen

Rezept für 4 Personen

Zutaten

1Zitrone, unbehandelt
1Bund Minze
Salz, Pfeffer
300 gKohlrabi mit Blatt
1 ELRapsöl
1 ELKürbiskernöl
3 - 4 ELKürbiskerne (50 g)
2 Portionen Carpaccio auf einem blauen und grünen Teller von oben fotografiert. Dekoriert mit einem Kohlrabi mit Blättern.
Kohlrabi ist ein klassisches Frühlingsgemüse. Vor allem die Blätter sind besonders nährstoffreich. Bild: Dagmar von Cramm

Zubereitung

    1. Die Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben, halbieren und auspressen. Minze abbrausen, Blättchen abzupfen und fein hacken, mit Zitronensaft und -abrieb, Salz und Pfeffer vermischen.
    2. Kohlrabi samt Blättern waschen. Knolle (wenn nötig) schälen und in hauchdünne Scheiben hobeln oder schneiden. Auf vier Tellern überlappend kreisförmig anrichten. Die zarten Blätter von Stielen befreien und in schmale Streifen schneiden, wie einen Ring auf das Carpaccio streuen. Alles üppig mit der Zitronenmarinade beträufeln.
    3. Beide Öle mischen und über den Kohlrabi träufeln. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und heiß auf das Carpaccio streuen.

    Tipp

    Hauchdünn werden die Kohlrabischeiben mit der Brotschneidemaschine. Schmeckt auch mit Pastinaken oder Rote Beete.