Rezepte

Rote-Beete-Carpaccio mit Linsen, Apfel und Ziegenkäse

Rezept für 4 Portionen

Zutaten

80 ggrüne Linsen oder Berglinsen
1 TLThymian, getrocknet oder frisch
Jodsalz mit Fluorid und Pfeffer
1 ELApfelessig
300 grohe Rote Beete, möglichst mit Blattgrün
1kleiner, säuerlicher Apfel
2 -3 ELApfelsaft, naturtrüb
1 ELOlivenöl
60 gZiegenfrischkäse
40 gBuchweizen
Ein Teller Carpaccio aus Rote Beete, weihnachtlich dekoriert.
Bild: Dipl. Oectroph. Dagmar von Cramm, Freiburg

Zubereitung

  1. Linsen in der doppelten Menge Wasser mit ½ TL Thymian kochen. Dann salzen und mit Apfelessig aromatisieren.
  2. Rote Beete waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln, vier große Teller damit auslegen. 3 bis der Blätter in feine Streifen schneiden.
  3. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und mit Schale in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte mit den Linsen, Apfelsaft, Olivenöl und etwas Salz mischen, auf den Rote-Beete-Scheiben verteilen, mit Pfeffer übermahlen.
  4. Die zweite Hälfte des Apfels mit Ziegenkäse, Thymian, etwas von den gehackten Rote-Beete-Blättern mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Buchweizen in einer beschichteten Pfanne rösten, heiß auf dem Carpaccio verteilen. Ziegenkäsemischung in die Mitte setzen, übrige Blattstreifen rundum streuen.

Tipp

Anstatt der rohen können Sie auch vorgekochte Rote Beete verwenden. Dann Rucola anstatt dem Blattgrün nehmen.