Wissen

3. BZfE-Forum: Mehr oder weniger?!

Lebensstiländerung als gesellschaftliche Herausforderung - das 3. Forum des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE) am 5. September 2019 im Rahmen der Bonner Ernährungstage #berta.

Zum Thema Ernährung Für die Zielgruppe Allgemein

Luftballons mit kleinen Lebensmitteln wie Zuckerwürfel und Butterstücke dran
Unter dem Motto "Mehr oder weniger?!" diskutieren Ernährungsexpertinnen und -experten beim BZfE-Forum Ansätze, um Menschen den Weg zu einem gesünderen Leben zu erleichtern. Grafik: BLE

Während Wissenschaftler, Verbraucherorganisationen, Vertreter aus Wirtschaft und Politik diese Fragen diskutieren, steigt die Zahl der ernährungsmitbedingten Erkrankungen nahezu ungebremst: Immer mehr Menschen leiden an Adipositas, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes mellitus Typ 2. Das beeinträchtigt die Lebensqualität jedes Einzelnen und hat auch gesellschaftliche Auswirkungen. Obwohl die meisten Menschen wissen, was einen gesünderen Lebensstil ausmacht, gelingt es vielen nicht, ihr Wissen in Handeln umzusetzen.

Eine Änderung des eigenen Lebensstils ist immer eine individuelle Entscheidung. Aber hat die Gesellschaft nicht die Verantwortung, dabei zu unterstützen? Statt die Verantwortlichkeiten hin und her zu schieben, gilt es, gemeinsam neue Wege zu gehen und alle Möglichkeiten auszuschöpfen. Damit die gesündere Wahl dann auch wirklich zur einfacheren Wahl wird.

Folgende Aspekte stehen im Mittelpunkt:

  • Mehr kreative Ansätze! Welche Chancen stecken in modernen Public-Health-Maßnahmen?
  • Weniger Zucker, Fette und Salz! Wie sehen Lebensmittel von morgen aus, die Genuss und Gesundheit miteinander verbinden?
  • Mehr Gemüse in die erste Reihe! Was können wir von anderen Ländern in Sachen Nudging lernen?
  • Weniger Zurückhaltung bei Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung! Prävention am Arbeitsplatz ist mehr als ein Obstkorb – welche Möglichkeiten gibt es?

Einen spannenden Abschluss verspricht der "Bonner Ernährungstalk". Hier werden Expertinnen und Experten diese Fragen unter der Überschrift "Lebensstiländerung – Was ist der beste Weg?" mit dem Publikum diskutieren.

#berta2019

Das BZfE-Forum findet am 5. September 2019 von 9:00 bis 17:30 Uhr in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg im Rahmen der "Bonner Ernährungstage #berta2019" statt, die das BZfE bereits zum dritten Mal gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) veranstaltet. Die DGE lädt für den 3. und 4. September 2019 zu ihrer Arbeitstagung "Ernährungsberatung im digitalen Zeitalter" ein.

NEU: Sonderausstellung zu Forschungsvorhaben

Ein Novum bei den Bonner Ernährungstagen ist eine Sonderausstellung zu Forschungsvorhaben, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert werden. Die Ausstellung greift die Themen der Tagung auf und präsentiert wissenschaftliche Projekte anschaulich, praxisnah, (be)greifbar und zum Teil erschmeckbar.

Kontakt

CongressCheck, Sandra Franke
Telefon: 0511/ 898813-17
E-Mail: franke@congresscheck.de

Weitere Inhalte zum Thema Ernährung für die Zielgruppe