Wissen

Erntezeit – Einmachzeit

Die Spätsommer-Ausgabe des Magazins "Kompass Ernährung" (2/2018) widmet sich dem Haltbarmachen von frisch geerntetem Obst und Gemüse.

Zum Thema Lebensmittel Für die Zielgruppe Allgemein

Topf und Marmeladenglas, davor Erdbeeren, Kirschen und Holunderblüten und ein Holzlöffel
Im Kompass Ernährung 2/2018 dreht sich alles ums Einmachen, Einfrieren und Dörren von Früchten und Gemüse der Saison. Bild: Marina Lohrbach/stock.adobe.com

"Der Spätsommer ist die Jahreszeit, in der es alles im Überfluss gibt", fasst es Sternekoch Christian Rach im Interview mit dem Magazin "Kompass Ernährung" treffend zusammen. Schon beim Einkaufen sollten Sie daran denken, dass der Kühlschrank nicht zu voll wird. Schließlich halten sich reife Früchte und Gemüsesorten bei hohen Temperaturen wie in diesem heißen Sommer nicht sehr lange. Doch wohin mit der Kirschenernte aus dem eigenen Garten, den Tomaten vom Biobauern oder den Riesen-Zucchinis, die Ihnen Ihr Nachbar schenkt?

Zum Herunterladen

Verschiedene Einmachgläser mit Inhalt

Hier geht es direkt zum Kompass Ernährung 2/2018 (PDF-Datei, barrierefrei)

Unter dem Titel "Den Sommer verlängern – Haltbarmachen leichtgemacht" finden Sie in der neuen Ausgabe von "Kompass Ernährung" alles rund ums Einkochen, Einfrieren, Trocknen, Einlegen und Fermentieren. Im Heft erfahren Sie, wie Sie Früchte und Gemüsesorten vorbereiten und dass Sie immer auf strengste Hygiene achten müssen, damit die konservierten Lebensmittel nicht vorzeitig verderben.

Dabei verraten Ihnen echte Küchenprofis nicht nur ihre besten Tipps und Tricks. Damit Sie auch gleich alles ausprobieren können, liefert Ihnen das Magazin auch gleich zu jeder Methode ein passendes Rezept. Im Winter, wenn die Auswahl an heimischen Obst- und Gemüsesorten aus der Region dann schrumpft, können Sie auf Ihre Vorräte zurückgreifen. Genießen Sie dann ihr selbstgemachtes Ketchup, getrocknete Apfelringe mit Zimt und fermentierten Rotkohl, die Alternative zu klassischem Sauerkraut.

Wir freuen uns über den neuen Trend zum wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln. Wer sich die Mühe macht, Marmelade einzukochen, blanchiertes Gemüse portionsweise tiefzukühlen oder Trockenfrüchte herzustellen, setzt sich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung und für mehr Nachhaltigkeit ein.

Das Magazin "Kompass Ernährung"

Sie möchten stets gut über gesunde Ernährung und aktuelle Verbraucherthemen informiert sein? Das IN FORM Magazin des Bundesernährungsministeriums bietet regelmäßig einen Überblick. Spannende Artikel und informative Berichte zu aktuellen Studienergebnissen und Erkenntnissen aus der Wissenschaft werden kombiniert mit konkreten Empfehlungen für den Alltag.

Das Magazin erscheint drei Mal jährlich. Alle Ausgaben finden Sie als PDF-Dateien an dieser Stelle (www.in-form.de/kompassernaehrung). Soweit vorrätig können Sie die Print-Version kostenfrei bestellen. Bitte senden Sie eine E-Mail an das Referat 212 - Ernährungsinformation und Ernährungsprävention - des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bestellen. Die E-Mail-Adresse lautet  212@bmel.bund.de

Weitere Inhalte zum Thema Lebensmittel für die Zielgruppe Allgemein