Wissen

#INFORMsein - gesund essen, mehr bewegen

IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung auf der didacta 2019 in Köln. Das war los am Messenstand auf der internationalen Bildungsmesse vom 19. bis 23. Februar.

Zum Thema Ernährung Bewegung Für die Zielgruppe Allgemein

Gruppenbild auf einem Messestand
Das IN FORM Team bedankt sich bei seinen Besucherinnen und Besuchern am Ende der didacta 2019 in Köln. Tschüss bis zum nächsten Jahr! Dann treffen wir uns in Stuttgart vom 24. bis zum 28. März 2020. Bild: Ina Fassbender/BMEL/Photothek

Über sechs Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland nutzen Ganztagsangebote in Kindertagesstätten und Schulen, Tendenz steigend. Damit wachsen auch die Ansprüche an eine gute Essensversorgung für Kinder und Jugendliche. Gleichzeitig gewinnt die Vermittlung von Ernährungswissen an Bedeutung. Ebenso wichtig ist es, die Kinder fundiert an Bewegung, Spiel und Sport heranzuführen.

Wie das gelingt, erfuhren Lehrkräfte, Erziehende und Cateringverantwortliche auf Europas größter Bildungsmesse. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) präsentierte sich mit "IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" vom 19. bis 23. Februar auf der didacta in Köln (Halle 8, Stand C50/D51).

Dort standen Fachleute zu den Themen Verpflegung, Ernährungsbildung und Bewegung in Schule und Kita für Beratungsgespräche und konkrete Unterstützungsangebote zur Verfügung. Umfangreiche Informationsmaterialien konnten kostenfrei mitgenommen werden.

Ausgezeichnete IN FORM Partner auf der didacta 2019

Auf der didacta 2019 zeichneten Vertreterinnen und Vertreter von IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung neue Partnerprojekte mit dem Logo "Wir sind IN FORM" aus. Den Anfang machte Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE). IN FORM ist Teil des Bundeszentrum für Ernährung (BZfE), einer Abteilung der BLE.

Hier kommt nur Gutes in den Topf

Das regionale Projekt "Hier kommt nur Gutes in den Topf" sensibilisiert Kinder und Jugendliche für eine ausgewogene Ernährung. Es findet im Rahmen der Offenen Ganztagsschule in Kaltenkirchen wöchentlich statt. Projektleiter Andreas Sommers von der Leidenschaft-Brot Ernährungsberatung leitet die Kurse ehrenamtlich, die Lebensmittel finanzieren Eltern und eine Stiftung.

IN FORM Pressemitteilung vom 19. Februar 2019 (PDF, 88 KB, nicht barrierefrei)

Eintrag des Projekts in der IN FORM Projektdatenbank

The Daily Mile

The Daily Mile - Die Tägliche Meile -  ist einfach, kostenlos und macht Kinder fit fürs Leben und fürs Lernen. Kinder werden ermutigt, jeden Tag für 15 Minuten im Kindergarten und in der Schule zu rennen oder zu joggen. Entstanden ist die Bewegung 2012 in Schottland. Seitdem feiert The Daily Mile einen weltweiten Siegeszug. Mehr als 7.000 Schulen in vielen Ländern weltweit nehmen bereits an The Daily Mile teil.

IN FORM Pressemitteilung vom 20. Februar 2019 (PDF, 88 KB, nicht barrierefrei)

Eintrag des Projekts in der IN FORM Projektdatenbank

Gesunde Ernährung - Neu aufgetischt mit neuen Medien

"Gesunde Ernährung – Neu aufgetischt mit Neuen Medien" des ArbeitsKreis Neue Medien (AKNM) greift die Digitalisierung mit Ernährungsthemen auf.  In den ziel- und ergebnisorientierten Frühförderworkshops erfahren Kinder mit ihren Pädagogen, dass und wie sie digitale Medien gemeinsam nutzen können, um auch komplexe Themen, wie Vitamine und Ballaststoffe "spielend leicht" zu erarbeiten, zu verstehen und darüber effizient in ihren Alltag zu integrieren.

IN FORM Pressemitteilung vom 22. Februar 2019 (PDF, 88 KB, nicht barrierefrei)

Eintrag des Projekts in der IN FORM Projektdatenbank

Druck runter - Aktivität rauf!

Unter diesm Motto will der Lehrstuhl für präventive Pädiatrie der TU München Kindern, aber auch Senioren mehr Bewegungsfreude vermitteln. Es geht dabei auch die Senkung des Blutdrucks bei den Kindern sowie bei den Senioren. Zudem soll das Bewusstsein über die Bedeutung von Bewegung für die Gesundheit und das Herz-Kreislauf-System gefördert werden.

IN FORM Pressemitteilung vom 23. Februar 2019 (PDF, 90 KB, nicht barrierefrei)

Eintrag des Projekts in der IN FORM Projektdatenbank

Gesundes Essen und mehr Bewegung im Alltag

IN FORM bot zusammen mit dem langjährigen Akteur und Projektpartner Deutscher Wanderverband (DWV) während der Messe für Kinder und Erwachsene Spiele und Bewegungsübungen aus den Projekten "Familien, Kids und Kitas" sowie dem "Gesundheitswandern" an.

Auf die Messegäste wartet am IN FORM Stand auch ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen, die der DWV und seine Partner zur Verfügung stellen: Wanderschuhe, Rucksäcke, Spiele, Bücher und das Karten-Set des DWV mit Spiel- und Picknick-Ideen.

Mit auf dem Messestand vertreten waren auch Vertreterinnen der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Nordrhein-Westfalen, die Interessierte über die Möglichkeiten eines besseren Essens in Kitas und Schulen informierten. Kompetente Beratung über die Inhalte und Möglichkeiten der DGE-Qualitätsstandards rundeten das Angebot für die Kita- und Schulverpflegung ab.

Abwechslungsreiches Programm rund ums Essen und Bewegen

Das abwechslungsreiche IN FORM Programm führte das Publikum durch den (Schul-)Tag. Es startete um kurz nach 9 Uhr mit "Frühsport", gefolgt von einer schnellen Vorstellung der an diesem Tag stattfindenden Workshops des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE). Um 10 Uhr wurde gefrühstückt und um 11 Uhr verschiedene Unterrichtskonzepte zur Ernährungsbildung präsentiert. Anschließend gab es Anreize für mehr Bewegung im Klassenzimmer.

Pünktlich zur Mittagszeit um 13 Uhr standen die DGE-Qualitätsstandards für eine ausgewogene Schul- und Kitaverpflegung im Mittelpunkt – mundgerecht präsentiert mit einem kleinen Imbiss von BIO-Spitzenkoch Tino Schmidt. "Ausgezeichnet!" heißt es um 14 Uhr: Vorbildliche Projekte aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Prävention wurden prämiert und erhielten die Auszeichnung "Wir sind IN FORM". Diese kennzeichnet Konzepte, die sich im Sinne der Initiative engagieren und für deren Ziele einsetzen, als wertvollen Bestandteil eines stetig wachsenden Netzwerkes.

Nachmittags stellten sich bei einem gesunden Snack IN FORM Projekte und Partner vor. Dass Reste kein Essen zweiter Klasse sind, bewiesen einfallsreiche Kochideen, die getreu dem Motto "Zu gut für die Tonne!" zum Tagesausklang die Überbleibsel in köstliche Häppchen verwandelten.

Zum Abschluss wurde es noch einmal sportlich: Ab 16:30 Uhr konnten Interessierte angesagte Spiel- und Sportangebote kennenlernen und selber testen. Wer zwischendurch eine Erfrischung wünschte, war eingeladen, auf dem Smoothie-Bike kräftig in die Pedale zu treten und sich mit "Vitaminen to go" zu belohnen.

Weitere Inhalte zum Thema Ernährung Bewegung für die Zielgruppe