Wissen

Im Alter IN FORM sein

#INFORMsein - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung auf dem Deutschen Seniorentag 2018

Zum Thema Ernährung Bewegung Für die Zielgruppe Ältere

Ein Mann und zwei Frauen schauen aus einem Bilderrahmen heraus
Deutscher Seniorentag 2018 in Dortmund: BAGSO-Vorsitzender Franz Müntefering mit Ursula Horzetzky (Referatsleiterin Ernährungsprävention und -information im Bundesernährungsministerium, rechts) und Anne von Laufenberg-Beermann vom IN FORM Team in der BAGSO am IN FORM Messestand. Bild: BLE

"Es gibt große Unterschiede und getrennte Welten bei den Alten und in der Gesellschaft insgesamt. Und deshalb ist "Brücken bauen" - das Motto dieses Seniorentages - ausgezeichnet und richtig gewählt", betonte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in seiner Rede bei der Eröffnungsveranstaltung. "Die" Senioren gibt es schon lange nicht mehr. Das spiegelte auch der 12. Deutsche Seniorentag mit all seinen unterschiedlichen Aktivitäten und Ausstellern wider. In der Dortmunder Westfalenhalle ging es um Interkulturelles genauso wie um den Digitalkompass oder den Rollator-Tanz.

Mit dabei: Das IN FORM Team, das sich mit einem großen Stand auf der Messe präsentierte. Auf dem IN FORM Stand standen Fachleute des BMEL, des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE), der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) für Beratungsgespräche zur Verfügung und stellten informative Publikationen vor.

Moderatorin Edda Dammmüller (WDR) führte durch das interaktive und abwechslungsreiche IN FORM Programm. An ihrer Seite sorgte BIOSpitzenkoch Bernd Trum für die genussvollen Momente: Zum Start in den Tag bereitet er ein fittes Frühstück zu, pünktlich um 13 Uhr wird der gemeinsame Mittagstisch gedeckt, am Nachmittag lockt die süße Pause und zum Tagesausklang werden Reste getreu dem Motto "Zu gut für die Tonne!" in kreative Häppchen verwandelt.

Während Trums Kochvorführungen herrschte regelmäßig Hochbetrieb auf dem IN FORM Stand. Mit Expertenwissen konnte er sogar die Seniorinnen und Senioren noch überraschen. Seinen Apell dafür, Gemüse nicht zu lange zu kochen, fasste er so zusammen: "Was man in der Küche riecht, schmeckt man hinterher im Essen nicht mehr."

Täglich um 14 Uhr wurden vorbildliche Projekte aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Prävention prämiert und erhielten die Auszeichnung "Wir sind IN FORM". Diese kennzeichnet Konzepte, die sich im Sinne der Initiative engagieren und für deren Ziele einsetzen, als wertvollen Bestandteil eines stetig wachsenden Netzwerkes.

Info

Die IN FORM Pressemitteilung zu den Auszeichnungen auf dem Deutschen Seniorentag 2018 hier zum Herunterladen

#INFORMsein - Auszeichnung für zwei Projekte von Füreinander e.V.

Beim 12. Deutschen Seniorentag wurden die Projekte "Wir kochen und (oder) essen gemeinsam" und "Aktivität fördern und erhalten" durch den Präsidenten der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Dr. Hanns-Christoph Eiden geehrt. Der 1. Vorsitzende des Vereins Füreinander e.V. Hans Starke erklärt: "Die Projekte sichern durch gemeinschaftliche Aktivitäten das soziale Miteinander der älteren Menschen. Dabei richten sich die Projekte an Senioren mit und ohne Hilfebedarf. Außerdem erleichtert ein Hol- und Bringdienst die Teilnahme an den Veranstaltungen und entlastet Angehörige."

Die Senioren werden beim Projekt "Wir kochen und (oder) essen gemeinsam" von geschulten ehrenamtlichen Helfern und Fachkräften unterstützt und zu einer ausgewogenen Ernährungsweise motiviert. Das Projekt "Aktivität fördern und erhalten" bietet wöchentlich wechselnde Veranstaltungen an. Neben Veranstaltungen wie z.B. Erzählcafé, Singkreis, Ausflüge, Vorträge sowie Gedächtnistraining gibt es ein besonderes Angebot: FIT100. Dieses verbessert mit einfachen, effektiven Übungen die Mobilität und Gesundheit sowie die Gehfähigkeit und Standfestigkeit als auch Balance älterer Menschen.

Bewegungsprogramm für ältere Menschen - neues IN FORM Partnerprojekt "Trittsicher durchs Leben"

Beim Programm "Trittsicher durchs Leben" steht die aktive und mobile Lebensgestaltung von älteren Menschen im ländlichen Raum im Vordergrund. Es ist ein Gemeinschaftsprogramm der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen LandFrauenverband e.V. (dlv), dem Deutschen Turner-Bund e.V. (DTB) und dem Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK). "Trittsicher durchs Leben" wurde beim Deutschen Seniorentag als Partner von IN FORM ausgezeichnet. In den vergangenen zwei Jahren ist es gelungen, über 2.200 Trittsicher-Bewegungskurse durchzuführen und damit über 25.000 ältere Menschen in Bewegung zu bringen.

Kostenfreies Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger - "Sport im Park Aachen"

Das von der Sparkasse Aachen geförderte Bewegungsprogramm "Sport im Park Aachen" ist jetzt Partnerprojekt von IN FORM. Kurt Henn vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft übergab die Unterstützer-Plakette an Marcel Ortmanns und Daniel Gier von "Sport im Park Aachen" auf dem IN FORM Messestand. Der Präventions- und Gesundheitstraining Aachen e.V. organisiert kostenfreie Sportkurse für Bürgerinnen und Bürger.

Das kostenfreie, unverbindliche Programm von "Sport im Park Aachen" bietet über 500 Kurse aus dem Fitness-, Entspannungs-, und Gesundheitsbereich an. Die Kurse finden jährlich im Zeitraum vor den Sommerferien in Parks rund um Aachen statt und werden von qualifizierten Trainerinnen und Trainern durchgeführt. Die Vielfalt der Kurse ermöglicht sowohl Untrainierten, als auch sportlich Interessierten jeden Alters die Teilnahme. Auch über den Projektzeitraum hinaus sollen die Teilnehmenden langfristig und nachhaltig zu körperlicher Aktivität motiviert werden.

Premiere: Das neue Internetportal www.im-alter-inform.de

Mit einem neuen Internetportal wollen IN FORM und die BAGSO gesunde Lebensstile für ältere Menschen in den Kommunen weiter fördern. "Das Portal fasst den großen Erfahrungsschatz aus unserer erfolgreichen Zusammenarbeit zusammen", lobte Ursula Horzetzky vom Bundesernährungsministerium. "Hier finde ich sehr praxisortientiert zum Beispiel Leuchtturmprojekte oder Schulungen, bei denen ich mich direkt anmelden kann."

Mit der Internetplattform stellt die BAGSO umfangreiche Informationen und Schulungsangebote zur Gesundheitsförderung älterer Menschen bereit. Sie konzentrieren sich auf drei Handlungsfelder: Ernährung, Bewegung und Soziale Teilhabe. Die neue Internetseite ist Teil des BAGSO-Projekts "Im Alter IN FORM – Potenziale in Kommunen aktivieren". Das Projekt wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen von IN FORM gefördert.

Video zum Deutschen Seniorentag 2018

"Brücken bauen" - Prominente und nicht prominente Besucherinnen und Besucher äußern sich zum Motto des Deutschen Seniorentages. Diese kurzen Interviews und viele Eindrücke von der Veranstaltung zeigt der Film der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen BAGSO.

Dieser Artikel ist Teil folgender Serie:

Serie zur Serie

Im Alter IN FORM

Regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung beugen vielen Beschwerden vor und sind ein erfolgsversprechender Weg, die Lebensqualität Älterer zu erhalten.