Wissen

DOSB-Spot zum Gesundheitssport

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat ein witziges Video herausgebracht, das das System des Gesundheitssports in Sportvereinen erläutert.

Zum Thema Bewegung Für die Zielgruppe AllgemeinÄltere

Plakat mit prozentualen Zahlen zu Sport und Gesundheit
Bild: DOSB

Nach dem Verständnis des Deutschen Olympischen Sportbundes wird Gesundheitssport als ein Prozess definiert, „der mit den Mitteln des Sports das Ziel verfolgt, Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung über ihre Gesundheit zu ermöglichen und sie damit zur Stärkung ihrer Gesundheit zu befähigen.“

Das klingt Ihnen zu akademisch? Kein Problem – denn der DOSB hat jetzt ein witziges Video herausgebracht, in dem das Thema Gesundheitssport per Zeichentrick verständlich und gleichzeitig unterhaltsam erklärt wird. Am Beispiel des von Rückenschmerzen geplagten Herrn Bauch erfahren Sie nach vorheriger Einführung, wie das funktioniert mit dem „Rezept für Bewegung“ und was es mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ auf sich hat.

Das Video des DOSB zum Gesundheitssport auf YouTube

Weitere Informationen

Interessierte Ärztinnen und Ärzte können Ihren Patientinnen und Patienten mit dem „Rezept für Bewegung“ eine schriftliche Empfehlung für körperliche Aktivität geben. Vorwiegend werden die mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ zertifizierten Bewegungsangebote in den Sportvereinen, mit den Schwerpunkten Herz-Kreislauf, Muskel- und Skellettsystem, Entspannung/Stressbewältigung und Koordination/motorische Förderung empfohlen.

Das Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“, das gesundheitsorientierte Sportangebote auszeichnet, wurde vom DOSB gemeinsam mit der Bundesärztekammer entwickelt. Es hilft Interessenten, aber auch Ärzten und Krankenkassen bei der erfolgreichen Suche nach dem passenden Gesundheitskurs und unterstützt die Turn- und Sportvereine bei der Bildung eines gesundheitsorientierten Profils.

Mehr zum Thema

Unter www.sportprogesundheit.de erfahren Sie alles zum Thema Gesundheitssport.