Nationales Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule (NQZ)

Mehr Qualität beim Essen in Kita und Schule: Das NQZ koordiniert und bündelt bestehende Maßnahmen und Initiativen rund um gutes Schul- und Kitaessen.

Mädchen mit Tablett sitzt in der Schulkantine, dahinter weitere Kinder
Das NQZ verbindet Politik und Behörden, Wissenschaft, Wirtschaft und internationale Partner zu allen Fragen der Verpflegung in Kita und Schule. Bild: WavebreakmediaMicro - stock.adobe.com

Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung setzt sich das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) seit Jahren für eine bessere Qualität des Kita- und Schulessens und für mehr Ernährungsbildung ein.

Das BMEL hat im Jahr 2014 eine umfangreiche Qualitätsoffensive für das Kita- und Schulessen gestartet. Das Nationale Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule (NQZ) ist neben der Informationsinitiative "Macht Dampf" für Eltern, der Stärkung der Vernetzungsstellen in den Ländern und der Bundesinitiative Ernährungsbildung ein weiterer Meilenstein dieser Qualitätsoffensive.

Mahlzeiten haben Einfluss auf die Lern- und Leistungsfähigkeit der Kinder

Essen und Trinken in Kita und Schule haben Einfluss auf die Lern- und Leistungsfähigkeit, die Regeneration und eine gute körperliche und geistige Entwicklung. Mit und beim Essen und Trinken in Kita und Schule werden aber auch Kompetenzen erworben, die über viele Jahre einen Teil der Ernährungsbildung als lebensbegleitenden Prozess ausmachen. Daher ist es Auftrag des NQZ, sowohl eine gute Qualität des Speiseangebotes in Kitas und Schulen in Deutschland sicherzustellen, als auch die Ernährungsbildung in den Lern- und Lebensräumen Kita und Schule zu stärken.

Das NQZ verbindet Politik und Behörden, Wissenschaft, Wirtschaft und internationale Partner zu allen Fragen der Verpflegung in Kita und Schule. Es sichert die Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern und unterstützt die 16 Vernetzungsstellen der Länder für Kita- und Schulverpflegung. Das NQZ koordiniert und bündelt bestehende Maßnahmen und Initiativen rund um gutes Schul- und Kitaessen, harmonisiert Prozesse zur Sicherung und Weiterentwicklung von Qualitätsstandards und sensibilisiert relevante Zielgruppen für hochwertige Ernährung und den Stellenwert der Ernährungsbildung.

Information

Das Nationale Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule ist in der  Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) angesiedelt und hat seinen Sitz in Berlin. Die Leiterin ist Dr. Anke Oepping.

Dr. Anke Oepping
Tel. 030/398992-250
Anke.Oepping@ble.de

Dieser Artikel ist Teil folgender Serie:

Serie zur Serie
Schultafel, davor blaue Brotdose, Banane und Apfel

Vernetzungsstellen Schulverpflegung

Besseres Essen für Kitas und Schulen! Die Vernetzungsstellen in den Bundesländern beraten Verantwortliche, Caterer und Eltern rund um gesunde Mahlzeiten.