Wissen

Neuer Internetauftritt für "Gesund ins Leben"

Fach- und Familieninfos für Schwangere und junge Familien rund um Ernährung und Bewegung.

Mutter und Säugling beim Turnen
Neues Design für die Website des IN FORM Projekts "Gesund ins Leben". Bild: Elena Stepanova/stock.adobe.de

Frisches Design, optimierter Service und fundierte Inhalte: Das Netzwerk Gesund ins Leben präsentiert sich mit neuer Internetseite. Sie ist ein hilfreicher Begleiter für Familien und Fachkreise von der Schwangerschaft bis ins Kleinkindalter. Der Auftritt bündelt aktuelle Empfehlungen, Infos, Materialien und Fortbildungen zu den Themen Ernährung und Bewegung. Die gesamte Internetseite ist auch auf dem Tablet und Smartphone bequem lesbar. Die Inhalte sind wissenschaftlich gesichert und frei von industriellen Interessen.

Neu für Fachkreise: Einstieg nach Lebensphasen

Die Rubrik "Für Fachkreise" richtet sich an alle, die regelmäßig Kontakt zu Schwangeren oder Eltern mit Babys und Kleinkindern haben. Auch Entscheidungsträger und viele Institutionen profitieren von den Informationen und finden z.B. qualifizierte Referentinnen für Vorträge und Fortbildungen. Fachkräfte können direkt in die für sie relevante Lebensphase einsteigen und finden dort alle Informationen übersichtlich zusammengefasst.

Die Fach-Inhalte umfassen z. B. die bundesweit einheitlichen Handlungsempfehlungen, Fortbildungen von Gesund ins Leben zur Schwangerschaft und Ernährung von Säuglingen, Materialien für die Elternberatung, kostenlose Vorträge und die Artikel-Reihe Nachgefragt. Das Ziel ist es, Fachkräfte bei der Beratung von Eltern rund um Ernährung und Bewegung zu unterstützen - ganz gleich, ob Fragen dazu bei jedem Kontakt oder manchmal relevant sind. Der Fach-Newsletter hält über neue Angebote auf dem Laufenden und berichtet über aktuelle Studien und Projekte.

Alltagsnahe und fundierte Infos für Familien

Kann ich in der Schwangerschaft Sport machen? Wie bereiten wir uns aufs Stillen vor? Wann ist es Zeit für Beikost? Wie unterstützen wir unser Kind beim Essenlernen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es in der Rubrik "Für Familien", die Eltern praxisnah beim Aufwachsen ihrer Kinder unterstützt. Wenn Fragen offenbleiben, helfen qualifizierte Fachkräfte. Ihre Kontaktdaten gibt es ebenfalls auf der Seite. Werden vertiefende Infos gewünscht, dann sind die Materialien von Gesund ins Leben und dem Bundeszentrum für Ernährung nur einen Klick entfernt: Der Internetauftritt von Gesund ins Leben ist jetzt direkt mit dem BLE-Medienservice verbunden, über den alle Materialien des Netzwerks bezogen werden können. Viele gibt es kostenlos gegen Versandkostenpauschale und zum Download.

In der Rubrik "Gesund ins Leben" stellt das Netzwerk sich und seine Aktivitäten ausführlich vor. Eine neue englische Unterseite wird der Beteiligung von Gesund ins Leben an internationalen Projekten wie Becoming Breastfeeding Friendly gerecht.