Wissen

nutritionDay Deutschland 2018

Am 15. November findet der nutritionDay 2018 mit einer Deutschland-Aktion statt. Ziel ist es, ein möglichst vollständiges Bild der Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen zu gewinnen.

Zum Thema Ernährung Gemeinschaftsverpflegung Für die Zielgruppe Ältere

Logo-Wortmarke nutritionDay 2018 in grün und weiß
Logo nutritionDay 2018

Das Projekt "nutritionDay" wird einmal jährlich an einem festgelegten Tag weltweit durchgeführt. Die gesammelten Informationen helfen, die Ernährungsversorgung der Patienten zu verbessern und können die Basis für unabhängige Projekte zur Qualitätskontrolle darstellen.

Deutschland-Aktion

Die diesjährige und einmalige Deutschland-Aktion zielt auf die Erhebung möglichst umfangreicher deutscher Daten ab, die in den nächsten Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) einfließen. Neben der DGE wird das Projekt durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und durch die Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) unterstützt und stellt eine Grundlage für ernährungs- und gesundheitspolitische Entscheidungen dar.

Die Idee von nutritionDay

Im Jahr 2003 wurde auf europäischer Ebene der Handlungsbedarf gegen Mangelernährung erkannt. Das Thema bekam dadurch einen neuen Stellenwert in der Gesundheitspolitik. nutritionDay ist ein Projekt zur weltweiten Bekämpfung von Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Seit 2006 wird das Projekt durch die Europäische Gesellschaft für klinische Ernährung und Stoffwechsel (ESPEN) finanziert. Viele nationale Gesellschaften unterstützen nutritionDay mit ihren Gutachten.

Teilnehmende Krankenhäuser und Pflegeheimen erhalten nach Beantwortung eines Fragebogens ein strukturiertes Feedback über ihre Ernährungsversorgung. Durch das Feedback werden die teilnehmenden Institutionen für das Thema Mangelernährung sensibilisiert und können ihre Ergebnisse national und international vergleichen.

Wenn Sie wissen wollen, ob und wie stark Patienten und Bewohner in Ihrer Institution von Mangelernährung betroffen sind, dann machen Sie mit!

Teilnehmen am nutritionDay!

Mitmachen kann jedes Krankenhaus und Pflegeheim. Die Teilnahme ist anonym, unabhängig, kostenfrei, bedarf keines speziellen Wissens und findet nur an einem Tag (Datensammlung) statt.

Die Registrierung erfolgt über www.nutritionday.org.

Alle deutschen  Fragebögen und wichtige Anleitungen für die Erhebung erhalten Sie über die Webseite der Deutschland-Aktion

Bei Fragen steht Ihnen Annika Lang, unter annika.lang@fau.de oder +49 911 530 296 160 zur Verfügung.