Wissen

7 Pasta-Rezepte für Nudelfans

Selbst kochen liegt im Trend – erst recht in der Corona-Krise. Damit Ihnen nicht die Ideen ausgehen, liefert Ihnen das IN FORM Team ab sofort jede Woche eine Sammlung der besten Rezepte. Den Anfang machen Pasta-Variationen für alle Fans, die jeden Tag Nudeln essen könnten.

Zum Thema Lebensmittel Für die Zielgruppe Allgemein

Nahaufnahme Gabel mit Spagetti in Tomatensauce
Spaghetti mit Tomatensauce - der Klassiker unter den Lieblingsgerichten. Bild: Egdao / stock.adobe.com

Laut dem Ernährungsreport 2019 des Bundesernährungsministeriums liegen Nudeln und Pasta-Variationen nach Fleischgerichten auf Platz 2 der Lieblingsgerichte in Deutschland. Etwa jeder Sechste isst gern Nudeln in allen Variationen: Spaghetti Bolognese ist dabei die Nummer eins, gefolgt von Lasagne und Spätzle.

Kleine Warenkunde

Hierzulande gibt es 100 verschiedene Nudelsorten. Nudelfreunde finden Teigwaren aus Hartweizen, Dinkel und Roggen, aus Vollkorn, mit und ohne Ei. Besonders vielfältig sind die Formen der Pasta: Auf dem ersten Platz der Beliebtheitsskala liegen Spaghetti, gefolgt von Spiralen (z.B. Fusilli), Bandnudeln und Röhrennudeln (z.B. Penne).

In den letzten Jahren finden sich auch immer häufiger Nudeln aus Hülsenfrüchten in den Regalen der Supermärkte und Bioläden. Sie sind zwar sehr viel teurer als die klassischen Hartweizen-Nudeln, enthalten dafür aber deutlich mehr Eiweiss, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Im Unterschied zu den herkömmlichen haben Nudeln aus Hülsenfrüchten einen markanten Eigengeschmack. Erbsennudeln etwa schmecken wirklich nach Erbsen, was gut zu einer eher neutralen Sauce wie etwa einer Carbonara passt. Wichtig: Im Nudeln aus Erbsen-, Linsen oder Kichererbsen dürfen nur ca. 3 bis fünf Minuten kochen, sonst werden sie matschig.

Pastagerichte

Balsamico-Auberginen-Pasta

Mediterrane Küche ganz einfach gemacht. Die Balsamico-Creme sorgt für ein tolles Geschmackserlebnis. Zum Rezept

 

 

Pasta mit marinierten Pilzen

Der etwas höhere Aufwand lohnt sich. Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen, dann schmeckt das Gericht noch besser. Zum Rezept

 

 

 

Linsenbolognese mit Bandnudeln

Die vegetarische Variante aus Hülsenfrüchten kann mit dem Hackfleisch-Klassiker locker mithalten. Zum Rezept

 

 

Gemüsenudeln mit Tomatensosse

Spagetti aus Vollkorn, Zucchini und Möhren mit einer leckeren Sauce. Funktioniert auch ohne Spiralschneider – gewürfelt schmeckt das Gemüse genauso gut. Zum Rezept

 

 

One-Pot-Pasta

Hier die Variante mit Spargel, Frischkäse und Lachsforelle – lecker und ruckzuck auf dem Tisch. Zum Rezept

 

Bandnudeln mit Räucherlachs

Die Kombination aus Räucherlachs, Fenchel und Frischkäse ergänzt sich perfekt. Mit frischem Dill und Zitronensaft würzen. Zum Rezept

 

Penne mit Radicchio

Mit dem leicht bitteren Geschmack des roten Radicchio harmonieren Birnen und Walnüsse perfekt. Gorgonzola ergänzt diese würzige Pasta-Sauce. Zum Rezept

Hinweis zum Drucken der Rezepte

Die Rezepte aus der IN FORM Sammlung können Sie sich entweder mit oder ohne Bildern ausdrucken. Gehen Sie dazu ganz unten auf die Seite. Unter „Drucken/Teilen“ haben Sie die Wahl zwischen dem Standarddruck und der PDF-Variante mit Bildern zum Abspeichern oder Ausdrucken.

Dieser Artikel ist Teil folgender Serie:

Serie zur Serie
Frau probiert Essen aus einem Topf

Rezept-Sammlungen

Wenn Sie auf die Schnelle eine Idee für ein leckeres, gesundes Gericht suchen, bieten Ihnen die Rezept-Sammlungen einen schnellen Überblick. Guten Appetit!

Weitere Inhalte zum Thema Lebensmittel für die Zielgruppe