Saisonkalender

Chinakohl

Er enthält wertvolle Aminosäuren, B-Vitamine und Vitamin C.

Gesundheitswert

Er enthält wertvolle Amniosäuren, B-Vitamine und Vitamin C. Chinakohl hat eine knackige Konsistenz und einen angenehmen, manchmal süßlichen, dezent kohlartigen Geschmack. Er ist leicht verdaulich und bläht nicht.

Einkaufstipps

Frischen Chinakohl erkennt man an einer frischen Schnittstelle, an einem geschlossenen Kopf und daran, dass er keine Druckstellen hat. Chinakohl eignet sich gleichermaßen zum Rohverzehr wie auch als Warmgemüse. Roh schmeckt er z. B. mit Obst oder anderen Gemüsesorten besonders gut. Gegart wird er am besten im Wok oder durch Mitkochen in Suppen und Eintöpfen. 

Richtige Lagerung

Gemüse ist in der Regel gut im Gemüsefach des Kühlschranks aufgehoben. In Frischhaltefolie oder ein feuchtes Tuch eingeschlagen, hält sich der Chinakohl bis zu 2 Wochen frisch. Chinakohl ist druckempfindlich und anfällig für Fäulnis. Auf keinen Fall sollte er mit Obst- oder Gemüsesorten aufbewahrt werden, die das Reifungsgas Ethylen abgeben. Dazu zählen z.B. Äpfel, Bananen, Kartoffeln und Tomaten.