Saisonkalender

Oktober

Ein gro├čes Gem├╝seangebot im Herbst - von Fenchel bis Kohl.

Äpfel

Der Apfel geh├Ârt zu den ├Ąltesten Wild- und Kulturobstarten.

Blumenkohl

Blumenkohl nur kurz garen, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu schonen.

Brokkoli

Gr├╝ne und fest geschlossene K├Âpfe deuten auf gute Qualit├Ąt hin.

Chinakohl

Er enth├Ąlt wertvolle Aminos├Ąuren, B-Vitamine und Vitamin C.

Endivien

Von Mai bis Oktober erhalten wir Freilandprodukte.

Feldsalat/Rapunzeln

Feldsalat ist ein besonders mineralstoffreicher Blattsalat.

Gem├╝sefenchel

Der typische Anisgeschmack stammt unter anderem von Anethol.

Kohlrabi

Kohlrabi ist reich an Fols├Ąure. Das Vitamin ist wichtig f├╝r die Zellteilung.

Kopfsalat

Der Salat ist durch seinen milden Geschmack vielseitig kombinierbar.

K├╝rbis

Im Herbst und Winter ist der K├╝rbis sehr beliebt.

Porree/Lauch

In Porree stecken reichlich Vitamine und Mineralstoffe.

Radicchio

Die r├Âtliche Farbe erh├Ąlt der Salat durch den Bitterstoff Intybin.

Rettich

Ges├╝├čter Rettichsaft lindert Husten durch seine schleiml├Âsende Wirkung.

Rosenkohl

Rosenkohl ist reich an Vitamin C und ├╝bertrifft sogar den von Orangen.

Rote Bete

Beim Kauf sollte man auf feste, kleine Knollen achten.

Rotkohl

Sein s├╝├člich, milder Geschmack macht ihn so beliebt.

Rucola

Besonders gro├č ist das Angebot zwischen April und November.

Spinat

Spinat gibt es als Rahmspinat, gehackt oder in Form von Blattspinat.

Sellerie

Stangensellerie eignet sich bei der Zubereitung von Suppen, Eint├Âpfen und Aufl├Ąufen.

Wei├čkohl

Wei├čkohl hat etwa soviel Vitamin C, wie Orangen und Zitronen.

Zwiebeln

Zwiebel f├Ârdern die Darmbewegung und damit auch die Verdauung.