Wissen

Wie erkenne ich, ob ich im richtigen Maß trainiere?

Zu viel des Guten? Sport fördert die Gesundheit. Doch wie erkennen Sie, ob Sie lieber einen Gang zurückschalten sollten?

Zum Thema Bewegung Für die Zielgruppe Allgemein

Abgestelltes Fahrrad
Pausen tun gut und sind wichtig. Bild: xxx

Sport ist gesund – finden Sie Ihr individuelles Maß

Ob Freizeitsportler oder Profi-Athlet – beide können sich übermäßig belasten und Anzeichen von Übertraining entwickeln. Dabei lassen sich Symptome, wie Leistungseinbußen oder eine erhöhte Anfälligkeit für Infekte und Verletzungen, mit wenig Einsatz vermeiden: öfters entspannen!

Checkliste: Woran erkenne ich, ob ich im richtigen Maß trainiere?

Hier finden Sie einige Anzeichen, die auf Übertraining hindeuten können:

  • Ich fühle mich während und auch nach dem Training gestresst
  • Das Training bereitet mir weniger Freude als sonst; ich fühle mich unter Leistungsdruck
  • Muskelkater und Krämpfe sind häufige Begleiter, wenn ich trainiere
  • Obwohl ich viel trainiere, fühle ich mich nicht oder weniger "fit" als gewöhnlich
  • Ich bin häufiger erkältet und öfters krank als früher
  • Ich fühle mich schwach und/oder bin blass. Bei mir wurde eine Mangelerkrankung festgestellt.

Solche Anhaltspunkte helfen Ihnen einzuschätzen, ob Ihnen (mehr) Regeneration gut tun würde. Es gibt keine Faustformel, wie oft und welche Umfänge an Sport gesundheitsförderlich sind. Dieses richtet sich ganz indivduell unter anderem nach der allgemeinen Fitness, dem Stresslevel, der Ernährung und danach, ob ausreichend Erholung durch Schlaf gegeben ist. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt eine halbe Stunde Bewegung täglich als Mindestmaß; wie viel Sie maximal trainieren sollten, richtet sich nach Ihrem Wohlbefiden.

Schalten Sie mal wieder ab

Fühlen Sie sich trotz Bewegung übermäßig erschöpft, lohnt es, bewusst auf Entspannung zu setzen, etwa durch einen Tag in der Sauna, eine Massage oder einfach eine leichte Bewegung wie einen Spaziergang, sanfte Gymnastik und Dehnübungen. Auch kann ein Gesundheits-Check beim Arzt helfen, mögliche Mangelsymptome oder Erkrankungen auszuschließen.
Der beste Anhaltspunkt, dass Sie richtig trainieren ist: Sie haben Freude an der Bewegung!

Weitere Inhalte zum Thema Bewegung für die Zielgruppe