Hier beginnt der Hauptinhalt dieser Seite

Wettbewerb "Echt kuh-l!": neue Runde 2023/2024

Das Motto des Schulwettbewerbs lautet "Wasser ist wertvoll! Was leistet die Bio-Landwirtschaft?". Einsendeschluss ist der 25. März 2024.

Plakat mit Schriftzug "Echt kuh-l!" und Mädchen mit Regenschirm
Bild: BMEL

Der Schulwettbewerb "Echt kuh-l!" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) startet in die neue Runde. Diesmal dreht sich bei "Echt kuh-l!" alles um das Thema Wasser in der Bio-Landwirtschaft. Unter dem Motto "Wasser ist wertvoll! Was leistet die Bio-Landwirtschaft?" haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich mit den Zusammenhängen von ökologischer Landwirtschaft mit der kostbaren Ressource Wasser auseinanderzusetzen.

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Ophelia Nick, ruft alle Schülerinnen und Schüler in Deutschland dazu auf, am Wettbewerb teilzunehmen: "Wasser ist die Quelle allen Lebens. Aber sauberes und ausreichendes Wasser ist knapp. Eine wichtige Frage ist deshalb, wie unsere Landwirtschaft es schafft, sparsam mit dem wertvollen Nass umzugehen. Ich lade alle Schülerinnen und Schüler ein: Schaut euch die Beziehung zwischen Wasser und Landwirtschaft genauer an und erforscht, welchen Beitrag die ökologische Landwirtschaft leisten kann, um Wasser zu schützen. Macht mit bei Echt kuh-l! und zeigt uns eure Ideen!"

"Echt kuh-l!" richtet sich an Kinder und Jugendliche der 3. bis 13. Klassen aller Schulformen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – alles ist gewünscht: Songs, Filme, Spiele, Projekttage, Ausstellungsexponate und vieles mehr. Die einzige Voraussetzung ist, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit den Themen Wasser und ökologischer Landbau auseinandersetzen. Zu gewinnen gibt’s Berlin-Fahrten, Preisgelder bis zu 1.500 Euro und die Trophäe "Kuh-le Kuh". Daneben werden Forschungspreise bis zu 1.500 Euro für besonders inhaltsstarke Beiträge und Schulpreise bis zu 2.000 Euro für herausragende Projekte von Großgruppen verliehen. Alle Teilnehmenden bekommen außerdem Mitmachpreise, sodass niemand leer ausgeht.

Einsendeschluss ist der 25. März 2024. Die Erstplatzierten in den fünf Altersgruppen sowie die Gewinnerinnen und Gewinner der Forschungs- und Schulpreise werden im Juni 2024 bei der offiziellen Preisverleihung in Berlin mit der Trophäe "Kuh-le Kuh" in Gold geehrt.

"Echt kuh-l!" ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau (BÖL).

Website des Wettbewerbs https://www.echtkuh-l.de/

Weitere Informationen zum Schulwettbewerb des BMEL

Quelle: BMEL