Springe zum Hauptinhalt der Seite

Nachrichten-Archiv

Nachrichten-Archiv

Nachrichten-Archiv

"WissensSchnittchen" - Rückblick und Ausblick

Nachricht vom:

"WissensSchnittchen" erfolgreich gestartet – Weihnachts-Erdbeeren und Fleischportionen – wichtige Stellschrauben für eine nachhaltige Ernährung

Ein bunt belegtes Brot mit den Informationen: 60 min, Verpflegung, 1x im Monat, online, live
Beschreibung des Bildelements: Bild: DGE

Sie sind verantwortlich für die Verpflegung, Köchin, Koch oder hauswirtschaftliche Fachkraft in der Gemeinschaftsverpflegung? Dann laden die DGE-Projekte "IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung" Sie ein, sich einmal im Monat in der Zeit von 14.30 – 15.30 Uhr zu einem aktuellen Thema auszutauschen und Ihr Praxis-Wissen zu teilen und aufzufrischen. "WissensSchnittchen" heißt das neue digitale Format zu den DGE-Qualitätsstandards und geht am 4. Oktober 2022 in die zweite Runde.

Rückblick

Der erste Mini-Impuls zu verschiedenen Themen rund um die DGE-Qualitätsstandards mit anschließendem Austausch stieß auf großes Interesse.

Zahlreiche Akteurinnen und Akteure verschiedener Berufsgruppen und aus allen Lebenswelten lauschten am 06. September um 14.30 Uhr dem spannenden und praxisnahen Input von Marco Oehr und lernten die vier Dimensionen der Nachhaltigkeit kennen.

Bei den Praxistipps stand der CO2-Fußabdruck verschiedener Lebensmittel im Mittelpunkt. Dieser ist vor allem bei tierischen Lebensmitteln hoch, aber auch die "Weihnachts-Erdbeere" übertrifft die regional geerntete Saison-Frucht um ein Vielfaches in Bezug auf die Treibhausgas-Emissionen und kann ihr außerdem in Punkto Geschmack nicht im entferntesten das Wasser reichen.

Der anschließende Austausch war rege. Zahlreiche Praxistipps zur Fleischreduktion und der saisonalen Verwendung von Obst und Gemüse auch in Bezug auf die Umsetzung der DGE-Qualitätsstandards konnten darin unter den Teilnehmenden ausgetauscht werden.   

Ausblick

Viele der Beteiligten freuen sich auf das neue WissensSchnittchen und kündigten an, sich wieder daran zu beteiligen. Der nächste Austausch findet am 4. Oktober um 14.30 Uhr mit Bernd Trum zum Thema "Hülsenfrüchte in der GV – günstige Helden in Sachen Geschmack, Gesundheit und Nachhaltigkeit" statt.

Hülsenfrüchte gehören auf jeden Speisenplan. Und obwohl es manchmal skeptische Anmerkungen gibt, lohnt sich ein offener Blick auf diese Lebensmittel. Im Online-Workshop vertiefen Sie Ihre Warenkunde, besprechen Besonderheiten und gesundheitliche Wirkungen. Sie erhalten Tipps und Tricks zur Zubereitung, wie Sie die Bekömmlichkeit steigern und wie vielseitig Hülsenfrüchte in der Gemeinschaftsverpflegung kombiniert werden können. Freuen Sie sich auf die Tellerhelden Hülsenfrüchte!

Melden Sie sich über eine der Projektinternetseiten unter https://www.dge.de/wir-ueber-uns/projekte/in-form/ in der Rubrik "Aktuelles/ Termine" an. Dort erhalten Sie nach einer kurzen Registrierung einen personalisierten Zugangslink sowie weitere Informationen zum nächsten WissensSchnittchen.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Frau Elke Thieme (E-Mail: thieme@dge.de; Telefon: 0228 3776 873).

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) führt im Rahmen von "IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" die drei Projekte "IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung" durch. Im Fokus stehen die DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kitas, Schulen, Betriebe, Kliniken sowie Senioreneinrichtungen – inklusive "Essen auf Rädern" – mit je eigenen Webseiten für fünf Projektbereiche. Diese unterstützen Verantwortliche mit praxisnahen Kriterien für ein optimales Verpflegungsangebot, wie zu einer gesundheitsfördernden und nachhaltigen Lebensmittelauswahl, der Speiseausgabe sowie den Rahmenbedingungen. Praxisbeispiele und Rezeptdatenbanken unterstützen bei der Umsetzung. Ein Kurzfilm über die DGE-Qualitätsstandards für Verpflegung gibt einen Überblick.

Quelle: DGE